Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 3 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Ausstellung deutscher Kunst in Riga

Ausstellung deutscher Kunst in Riga

Lettisches Nationales Kunstmuseum zeigt unter dem Titel „Wahlverwandtschaften“ 77 Werke von 53 Künstlern

Riga Das Lettische Nationale Kunstmuseum zeigt in seiner Ausstellung „Wahlverwandtschaften“ mit 77 Werken von 53 Künstlern eine umfassende Retrospektive zeitgenössischer deutscher Kunst seit den späten 1960er Jahren. Der Titel bezieht sich auf den gleichnamigen Roman von Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832). Im Gespräch verrät Kurator Mark Gisbourne seine Lieblingsexponate und Erwartungen an die Schau.

Worum geht es bei der Ausstellung ?

Mark Gisbourne: Das Wesen der Ausstellung sind Wahlverwandtschaften. Mit Bezugnahme auf Goethe verweist man offensichtlich auf die deutsche Kultur – das ist die Idee. Im Kern aber geht es um die gemeinsamen Affinitäten, die Künstler über den Zeitraum von 50 Jahren haben.

Nach welchen Kriterien haben Sie die Künstler ausgewählt?

Gisbourne: Die Ausstellung musste zugänglich und beliebt sein. Deshalb wählte ich solche Künstler aus, die sehr berühmt sind – und die neue Generation. Bis auf zwei oder drei Ausnahmen sind in hier in Riga alle großen deutschen Künstler vertreten.

Was erwarten Sie von der Schau?

Gisbourne: Ich hoffe, sie wird einen Diskurs eröffnen und eine Bindung zwischen Lettland und Deutschland. Es gibt historische Verbindungen. Schließlich war Riga ursprünglich eine Hansestadt.

Vielleicht können diese Verbindungen wiederbelebt werden, ungeachtet der dunklen Perioden der Geschichte.

Welches ist Ihr Lieblingsexponat?

Gisbourne: Ich liebe das Weiß-

auf-Weiß-Werk von Imi Knoebel. Einige Werke mag ich nicht, doch manchmal muss man Werke auswählen, die aus historischen Gründen notwendig, aber nicht immer ästhetisch sind oder dem eigenen Geschmack entsprechen.

Interview: Alexander Welscher

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.