Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Bachwoche feiert die Reformation
Nachrichten Kultur Bachwoche feiert die Reformation
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 25.02.2017

Die 71. Greifswalder Bachwoche vom 12. bis 18. Juni will das 500-jährige Jubiläum der lutherischen Reformation mitfeiern. Unter dem diesjährigen Motto „Reformatio Mundi“ sind insgesamt 46 Veranstaltungen geplant, wie das „Festival Geistlicher Musik im Norden“ mitteilte. Geplant sind unter anderem ein Chorfest, ein Luther-Straßen-Fest, Uraufführungen von Werken zum Reformationsthema sowie eine Dorfkirchen-Konzertreihe.

Zudem sollen die weltweiten musikalischen Folgen der Reformation in Greifswald hörbar gemacht werden. So wird eine Marimba-Band aus einem kirchlichen Entwicklungsprojekt in Kapstadt (Südafrika) ihre Musik mit dem Werk Johann Sebastian Bachs (1685-1750) in Beziehung setzen.

Die Greifswalder Bachwoche ist das älteste Musikfestival Mecklenburg-Vorpommerns. Träger ist die evangelische Nordkirche. Erwartet werden wieder rund 10 000 Besucher.

OZ

Mehr zum Thema

Oberbürgermeister und Chefkämmerer äußern sich zur finanziellen Situation der Stadt

20.02.2017

Nach den ersten Wochen der Ära Trump werden in den USA Parallelen gezogen zum Deutschland der 1930er Jahre. Der Chef des Institutes für Zeitgeschichte, Andreas Wirsching, setzt sich im dpa-Interview mit diesen Überlegungen auseinander.

22.02.2017

Manchmal ist es ein Glücksfall, wenn ein Kamerateam kommt und einen Krimi dreht. Für den ein oder anderen Ort hat das schon ein deutliches Plus bei den Besucherzahlen gebracht.

22.02.2017

Im Herbst erscheint die nächste Auflage des Bestsellers / Jetzt werden neue Motive gesucht

25.02.2017
Kultur 125 Künstlerkolonie Ahrenshoop: Bilder und ihre Geschichten - Der exakte Blick des Landvermessers

Carl Malchin, ein Gründervater der Künstlerkolonie, malte 1893 den Boddenblick

25.02.2017

13 406 Likes hat die Rostock-Album-Seite im sozialen Netzwerk Facebook. 13088 Menschen haben derzeit die Seite abonniert und folgen dem Geschehen damit regelmäßig.

25.02.2017
Anzeige