Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Barbara Schöne gab Mel Brooks einen Korb
Nachrichten Kultur Barbara Schöne gab Mel Brooks einen Korb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:22 14.05.2017
Barbara Schöne hätte vielleicht mit Mel Brooks arbeiten können. Quelle: Jens Kalaene
Berlin

Schauspielerin Barbara Schöne ärgert sich noch heute über eine verpasste Karriere-Chance: Den berühmten US-Komiker und Regisseur Mel Brooks ließ sie einst wortwörtlich sitzen.

„Der hat mich eingeladen und gefragt, ob ich nicht gerne bei ihm einen Film drehen würde“, erinnert sich die Schauspielerin („Mängelexemplar“) in einem Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur anlässlich ihres 70. Geburtstags. „Ich bin getürmt.“

Brooks („Spaceballs“) und sie hatten sich 2001 bei einer Geburtstagsfeier getroffen. Problem: Die damals 53-Jährige konnte kaum Englisch. Sie kratzte einige Worte zusammen und erklärte dem Regisseur, sie könne nicht in der Sprache denken. „Er hatte dann noch ein Interview und ich sollte mit den Bodyguards schon mal an seinen Tisch. Da bin ich nach Hause“, sagt Schöne lachend. Sie habe Sorge gehabt, ihre schauspielerischen Ansprüche nicht erfüllen zu können - und am Tisch nicht mitreden zu können.

Dass sie sich damals nicht traute, wurmte die Berlinerin später sehr. Wenige Jahre später drehte sie den Streifen „Baltic Storm“ über den Untergang einer Ostseefähre dann doch auf Englisch. „Da habe ich mich zusammengerissen und an Mel Brooks gedacht“, sagt Schöne. „Ich blöde Kuh, das mach' ich nie wieder. Ich muss rein ins kalte Wasser!“

dpa

Mehr zum Thema

In der turbulenten Phase der Flüchtlingskrise hat Schauspieler Til Schweiger eine Stiftung für Kinder in Not gegründet. Sie ist mehr als eine Hilfe für Geflüchtete, sagt er. Er wünscht sich mehr Engagement.

10.05.2017

Die britische Herzogin Kate besucht das erste Mal Luxemburg. Aus historischem Anlass: Vor 150 Jahren wurde dem Großherzogtum in London seine Unabhängigkeit zugesichert.

10.05.2017

Bei ihrem ersten Besuch in Luxemburg fliegen Herzogin Kate die Herzen zu. Sie ist der Stargast bei historischen Feierlichkeiten in dem Land. Bald dürfte es noch mehr Kate-Auftritte geben.

11.05.2017
Kultur Mit „Hosen“ und Rammstein - „Rock am Ring“ fast ausverkauft

Willkommen am Ursprungsort: „Rock am Ring“ geht wieder am Nürburgring über die Bühne. Karten sind für das legendäre Musikspektakel kaum noch zu ergattern. Der Nürburgring feiert in diesem Jahr 90. Geburtstag – und „Rock am Ring“ geht bereits in die 31. Runde.

14.05.2017

Maria Kunz, Brigitte Courté und Katja Barbion haben die Jury mit ihren Bildern überzeugt, die beim Freien Malen entstanden sind.

15.05.2017

Der Schweizer Schriftsteller Adolf Muschg ist mit dem neu geschaffenen Preis der Internationalen Hermann Hesse Gesellschaft ausgezeichnet worden. Muschg nahm den mit 10.000 Euro dotierten Preis am Sonnabend, seinem 83. Geburtstag, in Calw entgegen.

13.05.2017