Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Bei empfindlicher Haut Duschgel ab und zu weglassen
Nachrichten Kultur Bei empfindlicher Haut Duschgel ab und zu weglassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:12 10.02.2017
Es muss nicht immer Duschgel sein. Wer empfindliche Haut hat, kann auch mal darauf verzichten. Quelle: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa
Anzeige
Mainz

Seife und Duschgel sind kein Muss. Vor allem für Menschen mit sensibler Haut kann es sinnvoll sein, sich ab und zu nur mit Wasser abzuduschen.

Duschgels und Seife lösen zwar Schmutzpartikel von der Haut, greifen aber auch den Säureschutzmantel und die Fettschicht an. „Seife ist noch etwas austrocknender und hat einen desinfizierenden Effekt“, erklärt Wolfgang Klee vom Berufsverband der Deutschen Dermatologen. Ein weiteres Argument, um zwischendurch auf die schäumenden Helfer zu verzichten: Duschgels und Seife enthalten meist Duftstoffe, die die Haut zusätzlich irritieren oder sogar Allergien auslösen können.

Wer in der Dusche nicht auf Gel oder Seife verzichten möchte, sollte die Haut danach wenigstens gut eincremen. Das gibt ihr Feuchtigkeit und Fett zurück.

dpa/tmn

Mehr zum Thema

Haare am Körper können eine Plage sein. Viele greifen daher zum Rasierer oder anderen Mitteln, um sie zu entfernen. Dabei sollten sie jedoch einige Details beachten, damit sich die Haut nach den Eingriffen erholt.

06.02.2017

Es ist wohl eine der meist diskutierten Kombinationen in der Mode: Passen braune Schuhe zu einer schwarzen Hose bzw. einem schwarzen Anzug? Eine Modeexpertin klärt diese Frage jetzt ein für alle mal.

09.02.2017

Beratung des Chamäleonvereins wird gut angenommen

10.02.2017

Die 67. Berlinale ist eröffnet. Als erster Film wurde im Berliner Festivalpalast die Weltpremiere des Künstlerporträts „Django“ gezeigt.

10.02.2017

Zu einer plattdeutschen Lesung lädt der Förderverein der Kirche zu Kirch Stück ein. Sie findet am Freitag, dem 17. Februar, um 19.30 Uhr im Hofcafé in Schwerin-Medewege, Hauptstraße 10 a, statt.

10.02.2017

ain. Kurt Cobain lebt – jedenfalls im Internet. Auf der Facebook-Seite seiner Band „Nirvana“ ist Cobain in präsidialer Pose zu sehen: In Anspielung auf Präsident ...

10.02.2017
Anzeige