Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Bibliothek sammelt Literatur aus dem Ostseeraum
Nachrichten Kultur Bibliothek sammelt Literatur aus dem Ostseeraum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:56 05.10.2016
Klaus-Jürgen Liedtke (65), Übersetzer und Initiator der Baltic Sea Library Quelle: Wolfgang Schekanski
Anzeige
Kiel/Klütz/Klaipeda

Drei Sprachfamilien, elf Sprachen und ein Meer, das zehn Länder auf Abstand hält: So könnte man den Ostseeraum von Jütland bis St. Petersburg und vom Klützer Winkel bis Helsinki auf den Punkt bringen.

„Es gibt viele Ostseen“, sagt auch Klaus-Jürgen Liedtke. „Literarisch sind wir alle getrennt. Und die einzige Brücke, die es gibt, ist die Übersetzung.“ Also hat der gebürtige Bielefelder Skandinavist, Schriftsteller und Übersetzer die Baltic Sea Library initiiert. Mit ersten Überlegungen auf einem Autorentreffen in Visby auf Gotland 1992, anknüpfend an Björn Engholms Gedanken einer „Neuen Hanse“ und ganz im Sinne des Ars Baltica-Netzwerks.

Mit je drei Texten legten zehn Redakteure in den Ostsee-Ländern 2010 los, mittlerweile sind auf der Website rund 400 Essays und literarische Texte zugänglich – von den Reisebeschreibungen Johann Gottfried Herders und Adam Olearius’ bis zu Thomas Manns Buddenbrooks, Gedichten von Anna Achmatova oder einer Erzählung des Danziger Gegenwartsautors Pawel Huelle.

Stefanie Büssing

Beim 11. Darßer Naturfilmfestival werden von Mittwoch bis Sonntag mehr als 30 Filme an sechs Spielorten gezeigt.

05.10.2016

Hüte werden heute oftmals nicht als Schutz vor dem Wetter getragen, sondern als reines Modeaccessoire. Sie brauchen im Haus nicht abgenommen werden.

02.11.2016

Kreisfotowettbewerb: 76 Akteure reichten insgesamt 267 Fotos ein

05.10.2016
Anzeige