Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Biermanns Rückblick: Buch über deutsche Geschichte

Rostock Biermanns Rückblick: Buch über deutsche Geschichte

Liedermacher, Dichter, der durch Brechts Berliner Ensemble geprägt wurde, leidenschaftlicher Kommunist, der seinen „Kinderglauben“ an den Kommunismus sehr spät, ...

Rostock. Liedermacher, Dichter, der durch Brechts Berliner Ensemble geprägt wurde, leidenschaftlicher Kommunist, der seinen „Kinderglauben“ an den Kommunismus sehr spät, nämlich Mitte der 90er Jahre überwand, Sänger, den viele Musen küssten: Viele Facetten seines Lebens bearbeitet Wolf Biermann in seiner Autobiografie „Warte nicht auf bessre Zeiten“ (Ullstein Verlag, 576 Seiten). Aus Konzerten kennt man ihn ja als Erzähler dialektischer Anekdoten mit Geschichtsgewicht. Die Autobiografie liest sich nun wie eine geschickte Montage solcher Fakten-Anekdoten. Sie zeichnet Biermanns Weg lebhaft nach: Gebranntes Kommunisten- und Judenkind, das das Hamburger Bombeninferno 1943 knapp überlebt, junger Mann, der 1953 aus Hamburg in die DDR übersiedelt und hier bald die Rebellion seines Ideals gegen die realsozialistische Diktatur der Bonzen des Stalinismus artikuliert – kraftvoll, frech und erfrischend, melancholisch und ermutigend wie kein anderer. Nach dem Totalverbot in der DDR 1965 folgen am 17. November 1976 die Ausbürgerung, dann Erfahrungen mit der westeuropäischen Linken, nach 1990 der Einblick in die Stasi-Akten, nach einer Begegnug mit Manes Sperber der Bruch mit dem Kommunismus. Biermann nennt nun selbst Renegat und Verräter. Es ist auch die Geschichte vieler Freunde, vor allem von Robert Havemann und Jürgen Fuchs. Auch der Freunde auf Usedom (Otto und Oskar Manigk, Otto Niemeyer-Holstein, Susanne Kandt-Horn u.a.), bei denen der Sänger in Zeiten des Verbots Unterschlupf fand. Eine Fundgrube von Geschichte(n).

old

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
OZ-Expertenrunde: Immobiliengutachterin Iris Matschke von der LBS Ostdeutsche Landesbausparkasse AG, Dr. Bernhard Pelke von der Notarkammer MV sowie Axel Drückler von der Verbraucherzentrale MV 

Immobilien sind derzeit bei den Deutschen als Geldanlage sehr begehrt. Sie zählen zu den wichtigsten Bestandteilen der Altersvorsorge, fast jeder Zweite nutzt dafür eine Eigentumswohnung oder ein Haus.

mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.