Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Brechts Dauerbrenner:  75 Jahre „Mutter Courage“
Nachrichten Kultur Brechts Dauerbrenner:  75 Jahre „Mutter Courage“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 19.04.2016

. Katharina Thalbach, Cornelia Froboess, Gisela May, Carmen-Maja Antoni und Angela Winkler — sie alle waren die „Mutter Courage“. Vor 75 Jahren wurde Bertolt Brechts Anti-Kriegsstück mit Therese Giehse in der Titelrolle in Zürich uraufgeführt. Erst nach Ende des Zweiten Weltkriegs feierte „Mutter Courage und ihre Kinder“ im Jahr 1949 dann Premiere in Deutschland — mit der als Ur-Mutter geltenden Helene Weigel am Berliner Ensemble, das sie mit ihrem Ehemann Brecht zu Weltruhm führte.

Der Dramatiker und Lyriker Bertolt Brecht. Quelle: dpa

Bis heute ist Brechts „Mutter Courage und ihre Kinder“ auf den Bühnen ein Dauerbrenner. Seit der Uraufführung am 19. April 1941 gab es nach Zahlen des Brecht-Archivs und des Suhrkamp Theater Verlags rund 300 Premieren im deutschsprachigen Raum. Seit der Wende steht das Werk nach Angaben des Deutschen Bühnenvereins in jeder Spielzeit bei mindestens vier deutschen Theatern auf dem Spielplan.

OZ

Die Kreativgruppe der Bugenhagenwerkstatt Heringsdorf/Zirchow zeigt Bilder im Bansiner „Haus des Gastes“

19.04.2016

Schätze wollen nicht nur gesammelt, sondern auch präsentiert werden. Doch was interessiert den Besucher?

19.04.2016

Bands spielten auf zehn Bühnen in Boltenhagen / Im Shuttle-Bus zwischen den Lokalen wurde weitergefeiert

19.04.2016
Anzeige