Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Buchmesse will Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit setzen
Nachrichten Kultur Buchmesse will Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit setzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:20 16.03.2016
Anzeige
Leipzig

Die Leipziger Buchmesse will mit ihrem diesjährigen Programm ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit und Vorurteile setzen. Ziel sei, einen „Denkraum“ für die Gesellschaft von morgen zu schaffen, sagte Messedirektor Oliver Zille vor der feierlichen Eröffnung des viertägigen Büchermarathons. „Wir wollen damit ganz klar ein Signal für eine offene Gesellschaft und ein solidarisches Miteinander geben“, so Zille. Am Abend soll die Messe mit der Verleihung des Preises zur Europäischen Verständigung eröffnet werden. Er geht an den Historiker Heinrich August Winkler.

dpa

Der irische Regisseur Martin McDonagh (45, „Brügge sehen... und sterben?“) holt nach „7 Psychos“ die australische Schauspielerin Abbie Cornish (33, „Die Vorsehung“) erneut vor die Kamera.

23.03.2016

Oscar-Preisträgerin Natalie Portman (34, „Black Swan“) steht für den Film „Jackie“ in der Rolle als frühere First Lady Jacqueline Kennedy vor der Kamera.

23.03.2016

Mit den Nachwuchsschauspielern Ellar Coltrane (21, „Boyhood“) und Jason Mitchell (29, „Straight Outta Compton“) ist die Besetzung für den geplanten Obama-Film „Barry“ weiter angewachsen.

16.03.2016
Anzeige