Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Bücherfrühling: Unbekannte Briefe der Reimann vorgestellt
Nachrichten Kultur Bücherfrühling: Unbekannte Briefe der Reimann vorgestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 19.03.2013
Neubrandenburg

Bis zum 23. Juli gibt es mehr als 40 Lesungen, einen Märchentag sowie Theater- und Diskussionsveranstaltungen. Zum Auftakt stellt Schauspielerin Ines Burdow im Brigitte-Reimann-Literaturhaus ihr Radio-Feature „Die Unvollendete“ vor. Darin flossen Gespräche mit Reimanns Brüdern und erstmals Briefe der Autorin aus den letzten Jahren ein, über die ihre Tagebücher nicht mehr berichten. Die bekannte DDR-Schriftstellerin, deren erfolgreichster Roman „Franziska Linkerhand“ in Neubrandenburg entstand und 1974 in Ost und West erschien, wäre in diesem Sommer 80 Jahre alt geworden.

Reimann wurde am 21. Juli 1933 in Burg (bei Magdeburg) geboren. Nach dem Abitur arbeitete sie als Lehrerin, 1955 begann sie zu schreiben. Von 1968 an lebte sie in Neubrandenburg. In den letzten Lebensjahren litt sie an Krebs, an dessen Folgen sie 1973 starb.

OZ

Mit einer Aufführung der Matthäuspassion von Johann Sebastian Bach (1685-1750) unter der Leitung von Philippe Herreweghe beginnt am Samstag in Weimar der Konzertreigen der Thüringer Bachwochen.

19.03.2013

Mit dem Kriegsthema „Flucht und Vertreibung“ wollen sich ab Mittwoch Autoren und Literaturkritiker bei den 5. Usedomer Literaturtage n befassen. Zum Auftakt wird Autor Arno Surminski in Heringsdorf aus seinem Ostsee-Epos „Winter 45 oder die Frauen von Palmnicken“ lesen.

19.03.2013
Kultur Stralsund - IN KÜRZE

80 Jugendliche aus MV haben sich am Wochenende beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Stralsund eine Fahrkarte fürs Bundesfinale erspielt. 229 Mädchen und Jungen waren in elf Kategorien angetreten.

19.03.2013