Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Bund fördert Ankauf von Werken Ueckers

Berlin/Schwerin Bund fördert Ankauf von Werken Ueckers

Mit 830 000 Euro Bundesmitteln kann das Staatliche Museum Schwerin 13 Werke von Günther Uecker, einem der renommiertesten deutschen Gegenwartskünstler, kaufen.

Voriger Artikel
Spotify will jenseits von Smartphone und PC wachsen
Nächster Artikel
Unverkennbar Bon Jovi: „What About Now“

Günther Uecker stammt aus Mecklenburg-Vorpommern. Foto: Horst Ossinger/Archiv

Berlin. Das teilte Kulturstaatsminister Bernd Neumann (CDU) am Donnerstag in Berlin mit. Mit dem Ankauf werde es möglich, das Schaffen des 1930 in Mecklenburg geborenen Künstlers auch in seiner Heimat zu präsentieren, hieß es. Geplant sei, in Schwerin eine hochkarätige Dauerausstellung der Moderne einzurichten.

Als Maler und Objektkünstler wurde Günther Uecker vor allem mit seinen reliefartigen Nagelbildern bekannt. Der Ankauf der Werke wird mit den Bundesmitteln sowie mit Geld des Museums, der Kulturstiftung der Länder, der Ostdeutschen Sparkassenstiftung und der Sparkasse Mecklenburg-Schwerin finanziert, wie es hieß.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.