Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Cohen starb nur Monate nach seiner Muse Marianne
Nachrichten Kultur Cohen starb nur Monate nach seiner Muse Marianne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 12.11.2016

„So long Marianne“: Mit dem Welterfolg „So long Marianne“ setzte der kanadische Sänger seiner Muse einst ein

musikalisches Denkmal. Cohen veröffentlichte den Song 1967.

Auf der griechischen Insel Hydra hatten sich die beiden in den 60er Jahren kennengelernt und stürmisch ineinander verliebt. Dann verliefen sich ihre Wege.

Doch kurz vor ihrem Tod – nur wenige Monate vor dem von Cohen, der in der Nacht zum Freitag bekannt wurde – hatte das frühere Paar noch einmal brieflichen Kontakt, wie die Zeitung „New Yorker“ jüngst berichtet hat.

Marianne Ihlen hatte Krebs und lag im Sterben, da schrieb Cohen ihr im Juli folgenden Brief: „Also, Marianne, es ist an der Zeit, dass wir beide wirklich so alt geworden sind, dass unsere Körper auseinander fallen, und ich denke, ich werde dir bald nachfolgen. Wisse, dass ich so nah hinter dir bin, dass wenn du deine Hand ausstreckst, du meine erreichen kannst.“

Wenige Tage später ist Marianne

Ihlen verstorben. Nach Angaben ihrer -Familie hatte sie den Brief noch lesen können.

OZ

Mehr zum Thema

Martin Luther war ein Alphatier, Polarisierer und schlimmer Antisemit - die Historikerin Lyndal Roper macht Schluss mit dem Mythos vom sympathischen Reformator. In ihrer Luther-Biografie untersucht sie auch die Bedeutung von Luthers Darmträgheit für die Reformation.

09.11.2016

Niemand wollte es glauben. Nun ist es wahr. Trump hat gewonnen. Ein Politlaie, ein für viele brandgefährlicher, brutaler Demagoge. Clinton - geschlagen. Eine Sensation.

09.11.2016

Immobilien sind derzeit bei den Deutschen als Geldanlage sehr begehrt. Sie zählen zu den wichtigsten Bestandteilen der Altersvorsorge, fast jeder Zweite nutzt dafür eine Eigentumswohnung oder ein Haus.

11.11.2016

Am Theater Vorpommern erlebt das Weihnachtsmärchen „Anton – das Mäusemusical“ am Sonntag Premiere / Das Stück ist für Kinder ab fünf Jahren geeignet

12.11.2016

CD mit bekannten Sängern und Chor der Grundschule

12.11.2016

Uni präsentiert aus Anlass des 25. Todestages den Nachlass des Künstlers, Kunsthistorikers und Bühnenbildners Heinz Beisker

12.11.2016
Anzeige