Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Regen

Navigation:
Cool! Cooler! Hooker!

Bad Doberan Cool! Cooler! Hooker!

John Lee Hooker jr. & Band begeistern im Kamp-Theater Bad Doberan vor 300 Gästen

Bad Doberan. ist nicht Chicago. Aber wenn der Blues kommt, erwacht die kleine Stadt mit den cobblestones, dem Kopfsteinpflaster auf den Straßen, die John Lee Hooker jr. so putzig findet, dass er einen Teil seines Bühnenprogramms damit gestaltet. Der 65-jährige Bluesmusiker begeistert bei seinem zweiten Auftritt in MV nach einem Gastspiel im Rostocker Zwischenbau vor einigen Jahren, rund 300 Gäste bis zum Ausflippen. Reiner Chicago-Blues, mit sehr vielen Anteilen von Gospel, R&B, Funk, purer Energie und bestem Entertainment amerikanischer Schule.

Wer ein Konzert des Sohnes der US-Blues-Legende John Lee Hooker (1917-2001) besucht, erwartet eine große Stimme, die ohne Abstriche liefert. Obendrauf gibt es eine sensationell gute Band um die Performance eines grandiosen Jeffrey James, mehrfach Grammy-nominiert, eigentlich Alternative Country-Gitarrist, der aber auf jeder Bühne von Jazz bis Blues und Rock bestens aufgehoben ist.

Hooker selbst könnte mit seinem stahlklaren Bariton ebenso ohne Schnörkel abendfüllend überzeugen wie James allein mit seiner Gitarre. Doch das genügt ihm nicht. Zwischen eigenen Songs, Coverversionen seines Vaters und Blues-Evergreens muss es das große Entertainment sein. Seine persönliche Version von Amazing Grace als Jesus-der-Erlöser-Story. Wer hat mich von der Straße geholt?

Christus, eine Nahtod-Erfahrung nach Drogenmissbrauch und ein deutscher Promoter – Yeaahh! Die amerikanische Glaubensgeschichte vom Junkie, der zwar nicht Millionär aber immerhin großer Künstler wird. Musikalisch nimmt er sich mit seinen Say-yeah-Entertainment-Erzählungen, bei denen seine glänzende Combo in einer Art musikalischer Warteschleife verharrt, sehr viel Energie, scheint aber zu unterhalten. Nur kommt netto dann doch etwas wenig Musik rüber und zuweilen hat das dann sehr viel von der musikalischen Selbsthilfegruppe der Anonymen Alkoholiker. So what! Großer Abend mit großartigen Musikern.

Und: Man muss dem Support Respekt zollen. Wer es wie die Rostocker Sängerin Steffi Koepp mit dem Drummer, Gitarristen und Bassisten der Local Heroes Bad Penny wagt, vor dieser großen amerikanischen Stimme auf die Bühne zu gehen, zeigt ohne Zweifel Chuzpe. Yeaahh!

Michael Meyer

Voriger Artikel
Mehr zum Artikel
Bluttat in Las Vegas
Fassungslosigkeit: Der 64 Jahre alte Schütze hatte den Ermittlern zufolge mit einer automatischen Waffe in das Publikum eines Konzertes gefeuert.

Die Bluttat von Las Vegas gehört zu den entsetzlichsten Massenmorden, die die USA je erlebt haben. Erschwinglichkeit und Menschenmassen machen die Stadt zu einem der verwundbarsten weichen Ziele der Welt. Wird hier jetzt alles anders werden?

mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.