Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Countdown zur Oscar-Vergabe
Nachrichten Kultur Countdown zur Oscar-Vergabe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:43 22.02.2017
Sebastian (Ryan Gosling) und Mia (Emma Stone) in einer Szene des Films "La La Land". Quelle: Dale Robinette
Los Angeles

„La La Land“ oder „Moonlight“? Die Wahl der diesjährigen Oscar-Gewinner ist gelaufen, nur kennt noch niemand den Ausgang der Abstimmung.

Bis zum Dienstagabend (Ortszeit) mussten die Stimmzettel der knapp 6700 Oscar-Juroren - mit der Post oder online - bei der Filmakademie in Beverly Hills eingetroffen sein. Spätere Einsendungen wollte die Academy of Motion Picture Arts and Sciences nicht mehr berücksichtigen.

Mitarbeiter der Prüfgesellschaft PricewaterhouseCoopers werden nun die Stimmen auszählen. Am Ende kennen nur zwei Mitarbeiter vorab den Ausgang der Wahl. Die streng gehüteten Ergebnisse in 24 Kategorien werden am kommenden Sonntag in verschlossenen Umschlägen direkt zur Preis-Gala gebracht. Die Academy verleiht die Oscar-Trophäen in diesem Jahr zum 89. Mal. 

Mit 14 Nominierungen geht das Musical „La La Land“ als großer Favorit ins Oscar-Rennen. In der Kategorie für den besten Film sind neben „La La Land“ weitere acht Werke im Rennen, darunter die Dramen „Fences“, „Moonlight“, „Lion“ und „Manchester by the Sea“.

„Toni Erdmann“ von Maren Ade könnte den Oscar als bester nicht-englischsprachiger Film gewinnen. Der deutsche Komponist und Pianist Volker Bertelmann ist mit dem Soundtrack zu dem Drama „Lion“ nominiert, der Dokumentarfilmer Marcel Mettelsiefen für die Flüchtlings-Doku „Watani: My Homeland“.  

dpa

Mehr zum Thema

„Wolverine“ ist der Superheld mit blitzschnell ausfahrbaren Klingen an den Händen. Im letzten Teil der Comicverfilmung spielt Hugh Jackman ihn als gebrochenen und müden Mann. Der Schauspieler selbst freut sich auf neue Herausforderungen.

18.02.2017

Bei der 67. Berlinale sind 18 Filme aus aller Welt im Rennen um den Goldenen Bären gewesen. Am Samstagabend gibt die Jury ihr Urteil bekannt.

18.02.2017

Ungarn holt nach mehr als vier Jahrzehnten wieder den Goldenen Bären. Bei der 67. Berlinale dürfen aber auch ein Österreicher und sein deutscher Regisseur jubeln. Und die Jury stärkt die Frauen in der Filmbranche.

19.02.2017

Die Wiener Albertina entdeckt Egon Schiele neu - als zeichnenden Moralisten.

22.02.2017

Die Mutter von Filmregisseur Steven Spielberg, Leah Adler, ist im Alter von 97 Jahren in Kalifornien gestorben.

22.02.2017

Mehr als ein Jahr nach seinem Tod gilt Rockstar David Bowie als einer der Favoriten bei den Brit Awards, die heute in London verliehen werden.

22.02.2017