Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
DBR kreativ: Für Christin Gebert ist Kunst Entspannung

Bad Doberan DBR kreativ: Für Christin Gebert ist Kunst Entspannung

Die junge Mutter aus Doberan ist die erste Teilnehmerin der OZ-Aktion für Hobbykünstler und hat sogar ein eigenes Kreativ-Zimmer.

Voriger Artikel
Pariser Baustellen-Philharmonie: Vom Traum zum Albtraum
Nächster Artikel
Heimatverein: Marianne Thoms gibt den Vorsitz ab

Christin Gebert und ihr größter Fan: Töchterchen Carlotta hilft gern beim Malen.

Quelle: Andreas Meyer

Bad Doberan. Erst vor wenigen Monaten ist Christin Gebert mit ihrem Lebensgefährten Martin und ihrer Tochter Carlotta in das neue, gemeinsame Haus in Bad Doberan gezogen. Der wichtigste Raum für die 31-Jährige: ihr eigenes Kreativ-Zimmer. Hier näht und bastelt sie auch. Aber vor allem malt sie. In den kommenden Tagen wird hier auch ihr Beitrag für die große Kunstaktion „DBR kreativ“ der OZ und des „Roten Pavillons“ entstehen.

Auf dem schweren Eichentisch mitten im Raum liegen ihre Palette, Farbtuben, Pinsel, allerlei Werkzeuge. Und auf der Staffelei steht bereits Geberts neuestes Werk: ein Schmetterling auf Sonnenblumen. „Malen — das bedeutet für mich Entspannung“, sagt die junge Verwaltungsbeamtin. „Kunst ist meine Ausflucht aus dem Alltag.“

Wenn sie mit dem Pinsel an der Staffelei steht, schaltet sie ab — und taucht in eine andere Welt. Christin Gebert malt seit ihrer Schulzeit: „Ein paar Stunden an der Staffelei sind wie ein kurzer Urlaub.“ Motive findet sie überall: „Ich sehe etwas — und muss es malen.“ Das kann eine besonders schöne Vase in einem Geschäft sein, ein Tier in einem Magazin oder eine Landschaft.

Als ihr Martin in der Zeitung von der Gemeinschaftsaktion „DBR kreativ“ der OSTSEE-ZEITUNG und des Bad Doberaner Kunstvereins „Roter Pavillon“ las, überzeugte er „seine“ Künstlerin mitzumachen: „Sie hat so viele tolle Bilder gemalt, die bisher nur Carlotta, gute Freunde und ich zu sehen bekommen. Christin gibt sich immer so große Mühe.“ Sie habe es verdient, ihre Werke auch mal einer größeren Öffentlichkeit zu präsentieren. „Ich finde es toll, dass die OZ auch Hobby-Künstlern ein Forum bietet“, sagt Christin Gerbert.

Und dafür will sich nicht ein Bild aus dem „Archiv“ nehmen, sondern ein neues malen. Ein Motiv hat sie sich bereits überlegt: „Es wird etwas mit Schiffen und Wasser werden.“ Passend zum Thema „Der Landkreis — unsere Heimat“. Und bunt wird es sein. Denn das sind alle ihre Werke.

Kunst-Aktion
DBR kreativ
Heute:

Christin Gebert aus Bad Doberan
Die Aktion: Die OZ sucht mit dem Kunstverein „Roter Pavillon“ die besten Hobbykünstler aus der Region. Teilnehmen kann jeder — Maler, Bildhauer oder auch Fotografen.


Einzige Bedingung: Das Werk muss sich im weitesten Sinne mit dem Thema „Landkreis Rostock — unsere Heimat“ befassen. Alle eingesandten Arbeiten werden öffentlich ausgestellt. Die Besucher der Schau dürfen dann ihre Favoriten für eine Sonderausstellung im Roten Pavillon küren. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir für eingesandte Werke keine Haftung übernehmen können.



Ihre Arbeiten senden Sie bitte an die OZ-Lokalredaktion Bad Doberan (Alexandrinenplatz 1a).

 



am

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.