Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Daisy Ridley für Holocaust-Drama im Gespräch

Los Angeles Daisy Ridley für Holocaust-Drama im Gespräch

Nach dem Kinoblockbuster „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ ist die britische Schauspielerin Daisy Ridley (24) nun für die Hauptrolle in einem Holocaust-Drama im Gespräch.

Los Angeles. Nach dem Kinoblockbuster „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ ist die britische Schauspielerin Daisy Ridley (24) nun für die Hauptrolle in einem Holocaust-Drama im Gespräch.

Wie das Branchenblatt „Hollywood Reporter“ berichtet, könnte sie in der Romanverfilmung „The Lost Wife“ eine junge Jüdin spielen, die von ihrem Ehemann getrennt wird, als Hitlers Truppen in Prag einmarschieren. Beide überleben den Holocaust, finden sich aber erst nach Jahrzehnten wieder. Als Regisseur ist Marc Forster (46, „World War Z“) im Gespräch. Ridley steht derzeit noch für eine weitere „Star Wars“-Fortsetzung vor der Kamera. Sie hat auch schon eine Rolle in dem Thriller „Kolma“ zugesagt, der von J.J. Abrams (49) produziert wird.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
London

Das frühere Promi-Paar Gwyneth Paltrow (43) und Chris Martin (39) hat sich viel Zeit gelassen, bevor es 2014 das Liebes-Aus der Öffentlichkeit mitteilte.

mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.