Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Danny DeVito bekommt eigenen Gedenktag
Nachrichten Kultur Danny DeVito bekommt eigenen Gedenktag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:55 02.05.2018
Der Schauspieler Danny DeVito bekommt in seinem Heimatbundesstaat einen eigenen Gedenktag. Quelle: Joel C Ryan
Asbury Park

Der Schauspieler Danny DeVito (73) bekommt in seinem Heimatbundesstaat New Jersey einen eigenen Gedenktag. Sein Geburtstag, der 17. November, sei nun offiziell „Danny DeVito-Tag“, kündigten Vertreter seiner Heimatstadt Asbury Park und Gouverneur Phil Murphy am Wochenende an.

„Jetzt wo ich eine Ikone bin und einen Danny DeVito-Tag habe, werde ich mein Bestes geben, dass wir in New Jersey Steueranreize verabschieden können, die hier mehr Filmdrehs ermöglichen“, sagte DeVito der „New York Times“.

Der vielfach ausgezeichnete Schauspieler war mit Filmen wie „Einer flog über das Kuckucksnest“ und „Twins“ weltberühmt geworden. New Jerseys Gouverneur Murphy hatte vor kurzem bereits den 14. April zum „Bon Jovi-Tag“ ernannt. Frontmann Jon Bon Jovi stammt ebenfalls aus dem Bundesstaat.

dpa

Mehr zum Thema

Was braucht man wirklich im Leben? Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz haben da durchaus unterschiedliche Ansichten.

30.04.2018

Schauspielerin Amy Schumer hat in ihrer Vergangenheit Erfahrungen mit häuslicher Gewalt gemacht. Es könne jede Frau treffen, sagt sie.

30.04.2018

Das zunehmende Alter hat für Filmemacher Michael „Bully“ Herbig auch seine Vorteile: Nun könne er endlich ernste Geschichten inszenieren, weil das Selbstbewusstsein für solche Stoffe inzwischen groß genug sei.

02.05.2018

Fans der Dancehall-Caballeros aufgepasst: Nach knapp zwei Jahren Bühnen-Abstinenz hat die Berliner Band Seeed eine Comeback-Tour angekündigt.

30.04.2018

Mit einer ungewöhnlichen Aktion wollen Briten gegen den Staatsbesuch von US-Präsident Donald Trump im Juli protestieren. Auf Facebook ruft eine Gruppe dazu auf, einen eingestaubten Punkrock-Song zurück in die Charts zu katapultieren.

30.04.2018
Kultur Gastbeitrag von Stephan M. Rother - Über Hexenglauben und Walpurgisnacht

Die Walpurgisnacht vom 30. April auf den 1. Mai gilt als die Nacht der Hexen. Der Historiker und Fantasyautor Stephan M. Rother erzählt hier exklusiv die Hintergrundgeschichten zu den wichtigsten Begriffen des Aberglaubens.

03.05.2018