Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Der ewige Lausbub
Nachrichten Kultur Der ewige Lausbub
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 09.05.2017
Stephan Benson als Henry Finnegan (Huckleberry Finn, l.) und Hardy Krüger jr. als Thomas Gray (Tom Sawyer) in „Die Jungs im Herbst“ ". Quelle: Foto: G. Wendt, Dpa
Hamburg

. Bei einer schiefen Hütte löst Mr. Finnegan am Mississippi Rätsel im Schaukelstuhl, trinkt Whiskey. An der Wand ein Gewehr zur Abwehr Fremder. Und so einer tuckert heran: im 20er-Jahre-Laster, der als Wander-Varietébühne firmiert. Als Mr. Gray stellt sich der Tournee-Künstler vor. Beide im Streit, der ihre wahren Identitäten offenlegt. Sie sind die Jugendfreunde Huck Finn (Stephan Benson) und Tom Sawyer (Hardy Krüger jr.) aus Mark Twains Lausbubenromanen. In „Die Jungs im Herbst“ lässt US-Dramatiker Bernard Sabath sie als reife Männer aufeinandertreffen. Mit den Schauspielstars Krüger und Benson kam das selten gespielte Zwei-Personen-Werk Sonntagabend in den Hamburger Kammerspielen zur Premiere. Musik von Abi Wallenstein sorgte für eine stimmungsvolle Blues-Note.

Viel Beifall spendete das Publikum den Darstellern, die in dem als tragikomisch angelegten Stück ein sympathisches Gespann abgeben. Mit Schiebermütze mimt Krüger den Tom als ewigen Jungen, der in der Liebe nie Erfüllung gefunden hat. Männlich-bärbeißiger verkörpert Benson seinen Outsider Huck. So dreht sich die Geschichte mit Humor um große Lebensfragen und plädiert am Ende dafür, das ureigene Ich und die Freundschaft nie zu vergessen.

Ulrike Cordes

Mehr zum Thema

Zum zweiten Mal ist Marco Sturm als Bundestrainer für die deutsche Eishockey-Auswahl bei einer WM verantwortlich. Die Erwartungen vor dem Heim-Turnier sind riesig. „Die Mannschaft ist gut genug für was Tolles“, sagte der 38-Jährige im dpa-Interview.

04.05.2017

Mit Gespür für den Moment schoss der Stralsunder Fotografen Harry Hardenberg einzigartige Bilder

06.05.2017

38 Jahre wirkte die OSTSEE-ZEITUNG als Organ der SED-Bezirksleitung Rostock, danach seit gut 27 Jahren als unabhängige Tageszeitung. Ein Gespräch mit den Chefredakteuren Andreas Ebel und Dr. Siegbert Schütt.

06.05.2017

Insgesamt 33 Werke der Künstlerin Margret Middell sind im Neuen Kunsthaus von Ahrenshoop zu sehen – die Ausstellung ist schlicht betitelt mit „Zeichnungen und Plastiken“.

09.05.2017
Kultur Kühlungsborn - Kunst als Balance-Akt

Im Atelierhaus Rösler-Kröhnke werden bis zum 16. Juli Arbeiten von Walter Kröhnke und Jan Meyer-Rogge gezeigt.

09.05.2017

Greifswalder Galerien zeigen private Blicke und abgeschliffene Titelbilder

09.05.2017
Anzeige