Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur „Der große Gatsby“ eröffnet Filmfest in Cannes
Nachrichten Kultur „Der große Gatsby“ eröffnet Filmfest in Cannes
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:56 13.03.2013
Steven Spielberg wird Jurypräsident in Cannes. Foto: Nina Prommer
Paris

Am Boulevard de la Croisette wird nach Angaben der Festivalleitung vom Dienstag die 3D-Version des Film des australischen Regisseurs Baz Luhrmann gezeigt. Beim bedeutendsten Filmfest der Welt konkurrieren die Wettbewerbsfilme vom 15. bis zum 26. Mai unter anderem um die Goldene Palme für den besten Film.

„Es ist eine große Ehre für alle, die an "Der große Gatsby" mitgearbeitet haben, das Filmfestival in Cannes zu eröffnen“, wird Luhrmann in einer Mitteilung zitiert. Der Regisseur erinnerte daran, dass auch sein Erstlingsfilm „Strictly Ballroom“ vor 21 Jahren in Cannes gezeigt worden sei.

Zudem gibt es laut Luhrmann eine geografische Verbindung zwischen Romanvorlage und Stadt: Fitzgerald habe „einige der ergreifendsten und schönsten Passagen“ in einer Villa in Valescure bei Saint-Raphaël geschrieben, wenige Kilometer von Cannes entfernt.

Beim diesjährigen Filmfestival von Cannes hat US-Regisseur Steven Spielberg („Lincoln“) den Vorsitz der Jury übernommen. Die Internationalen Filmfestspiele gelten als weltweit wichtigstes Filmfestival, vor Venedig und der Berlinale. Das Festival wurde erstmals im September 1946 gefeiert und jährlich - außer 1948 und 1950 - fortgesetzt.

Seit 1952 läuft der glamouröse Wettbewerb in Südfrankreich im Mai. Schauspieler, Regisseure und Drehbuchautoren werden in der Mittelmeerstadt gleichermaßen gefeiert. Der wichtigste Preis - die Goldene Palme - wird seit 1955 vergeben. Die Palme gehört zu den begehrtesten Preisen der Branche.

dpa

„Der große Gatsby“ eröffnet in diesem Jahr das Filmfestival in Cannes. Zur Premiere der Neuverfilmung des Klassikers von F. Scott Fitzgerald wird auch Hauptdarsteller Leonardo DiCaprio bei den 66. Festspielen an der französischen Côte d'Azur erwartet.

12.03.2013

Der Iran lässt bei seinem Ärger über den Polit-Thriller „Argo“ nicht locker. Das Land will nun die Produzenten des Films - Grant Heslov, Ben Affleck and George Clooney - verklagen.

12.03.2013

Angesichts knappen Finanzen wird in Sassnitz über eine Zusammenlegung von Veranstaltungen diskutiert.

26.03.2013