Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Deutsche hat Chance auf Turner-Preis
Nachrichten Kultur Deutsche hat Chance auf Turner-Preis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 26.09.2017
Kingston upon Hull

. Die Schau zum diesjährigen Turner-Preis öffnet heute ihre Pforten mit einem Beitrag der deutschen Künstlerin Andrea Büttner. Sie findet in der diesjährigen britischen Kulturhauptstadt Hull im Norden Englands statt.

Büttner wurde 1972 in Stuttgart geboren und lebt inzwischen in Berlin und London. Für den Turner-Preis werden nur Künstler nominiert, die aus Großbritannien stammen oder dort leben und arbeiten.

Neben Büttner sind das in diesem Jahr Hurvin Anderson, Lubaina Himid und Rosalind Nashashibi. Büttner zeigt eine Reihe von Drucken, Radierungen und Gemälden. Es geht dabei um „Scham und Verlegenheit“ und „die Beziehung zwischen Ästhetik und Ethik“, heißt es in einer Mitteilung zum Turner-Preis.

OZ

Künstlerinnen-Trio aus Vorpommern stellt in der Nieparser Amtsverwaltung Malerei aus

26.09.2017

Intendant Chris Dercon in der Kritik / Aktivisten haben Berliner Theater besetzt

26.09.2017

Künstlerinnen-Trio aus Vorpommern stellt in der Nieparser Amtsverwaltung Malerei aus

26.09.2017