Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Deutsche nutzen im Schnitt fünf Jahre das gleiche Parfüm
Nachrichten Kultur Deutsche nutzen im Schnitt fünf Jahre das gleiche Parfüm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:04 16.04.2018
Rosa, blau oder gelb: Die Auswahl bei Parfüms im Handel ist riesig - trotzdem verwenden die meisten Deutschen ihren Lieblingsduft viele Jahre lang. Quelle: Andrea Warnecke
Hamburg

Durchschnittlich fünf Jahre lang nutzen die Deutschen das gleiche Parfüm. Das hat eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Splendid Research ergeben.

Knapp ein Viertel (23 Prozent) sind besonders wechselhaft: Sie wählen in Abständen von einem Jahr oder kürzer einen neuen Duft aus. Vier von zehn (42 Prozent) bleiben 2 bis 4 Jahre bei ihrem Produkt, ein Viertel (24 Prozent) 5 bis 10 Jahre und 7 Prozent sogar 10 bis 20 Jahre. 3 Prozent der Befragten gaben an, seit mehr als 20 Jahren einen Duft zu verwenden.

Allerdings ist die Nutzung von Parfüm, Eau de Toilette und Eau de Cologne im Alltag recht unterschiedlich: 71 Prozent verwenden einen künstlichen Duft regelmäßig, also mehrmals pro Woche bis täglich. 12 Prozent greifen wöchentlich oder mehrmals pro Monat zum Flakon und 9 Prozent seltener. Nur 8 Prozent nutzen nie Parfüm.

Durchschnittlich gaben Parfümträger knapp 40 Euro für das letzte selbst erworbene Produkt aus.

Vom 13. bis 19. März wurden 1016 Personen zwischen 18 und 69 Jahren befragt.

dpa/tmn

Mehr zum Thema

Undone ist der große Trend bei den Friseuren für die Frau. Man will also gestylt so aussehen, als sei man nicht gestylt. Dieser Trend zur Natürlichkeit findet sich nicht nur bei Styling und Schnitt, sondern auch bei der Farbe.

19.03.2018
Kultur Zugekleistert ist out - Leichtes Cushion-Make-up auftragen

So handlich und leicht wie ein Kompaktpuder, aber mit der Deckkraft einer üblichen Foundation: Flüssiges Cushion-Make-up stammt aus Korea und hat sich mittlerweile auch in Deutschland stark verbreitet. Was steckt dahinter?

20.03.2018

Auch wenn High Heels nach wie vor eine feminine Versuchung sind - bequem sind sie nicht. Umso mehr können sich modebewusste Frauen freuen: Flache Schuhe liegen in diesem Sommer wieder vorn.

09.04.2018

Von Frankfurt über San Francisco nach New York: Der Österreicher Max Hollein wird Direktor am renommierten New Yorker Metropolitan Museum. Nach einjähriger Suche wurde der neue Chef benannt. Schwierige Baustellen warten auf ihn.

16.04.2018

Der Verein Backstein – Geist und Garten investiert 225 000 Euro in eine ganz besondere Apfelscheune, die jetzt in Starkow (Vorpommern-Rügen) entsteht.

11.04.2018

Fachleute interessieren sich für uralte Sakramentsnische im Gotteshaus

11.04.2018