Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Deutschland auf Leopardenjagd in Locarno
Nachrichten Kultur Deutschland auf Leopardenjagd in Locarno
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:56 10.08.2016
Anzeige
Locarno

Das 69. Internationale Filmfestival von Locarno (3. bis 13. August) geht ins letzte Drittel.

Im 17 Beiträge umfassenden „Concorso internazionale“ haben bereits zwei mit starker finanzieller Beteiligung deutscher Geldgeber produzierte Filme gute Chancen auf eine Auszeichnung mit dem Hauptpreis, dem Goldenen Leoparden: die deutsch-schweizerische Koproduktion „Marija“ des schweizerischen Regisseurs Michael Koch und die rumänisch-deutsche Koproduktion „Vernarbte Herzen“ vom Rumänen Radu Jude.

Mit besonderer Spannung wird am Dienstag auf die Weltpremiere des allein von deutschen Produzenten realisierten Spielfilms „Der traumhafte Weg“ von Angela Schanelec („Orly“) im Wettbewerb gewartet. Der Regisseurin eilt der Ruf voraus, starke Geschichten auf formal überaus wirkungsvolle Weise zu erzählen. Sie gilt neben ihren Kollegen Christian Petzold („Barbara“) und Thomas Arslan („Gold“) als wichtigste Vertreterin der international von den Kritikern viel geliebten „Berliner Schule“. Ihr neuer Film wird von Insidern schon vorab hoch gehandelt.

Vom Festivalpublikum wird die Aufführung des Spielfilms „Vor der Morgenröte“ am Dienstagabend auf der Piazza Grande, dem Marktplatz von Locarno, mit besonderer Vorfreude erwartet. Der große Zuschauererfolg des von Schauspielerin Maria Schrader inszenierten Films um das Exil des Dichters Stefan Zweig (1881-1942) in Deutschland hat die Erwartungen auf dem Festival hoch geschraubt. Das Drama läuft außerhalb des Wettbewerbs um den Goldenen Leoparden. Doch er hat die Chance, den durch Umfrage ermittelten Publikumspreis zu gewinnen. Die Preisträger werden am 13. August bekannt gegeben.

dpa

Mehr zum Thema

Jane Birkin hat ihn schon, Mario Adorf bekommt ihn noch: Mit einem Ehrenleoparden würdigt das Filmfestival Locarno die beiden Schauspieler.

07.08.2016

Den Goldenen Leoparden kann der deutsche Spielfilm „Paula“ in Locarno nicht gewinnen. Er läuft außerhalb des Wettbewerbs. Doch er hat, vor allem dank der wunderbaren Carla Juri in der Titelrolle, Chancen auf den begehrten Publikumspreis.

08.08.2016

Locarno (dpa) – Der Schauspieler Mario Adorf ist vom 69. Internationalen Filmfestival Locarno mit einem „Pardo alla carriera“, einem „Leoparden für seine Karriere“, geehrt worden.

08.08.2016

Die Regionalsprache lebt in Norddeutschland weiter, haben Forscher ermittelt. Die Anzahl der aktiven Sprecher und der Versteher nimmt in Mecklenburg-Vorpommern sogar zu.

09.08.2016

In Göhren hat der Umbau des Mönchguter Heimatmuseums zum Pommerschen Trachtenmuseum begonnen. Die Exponate wurden in drei Spezialcontainer ausgelagert. Das Gebäude aus dem 19. Jahrhundert wird entkernt und um einen Anbau erweitert.

09.08.2016

Es passiert regelmäßig: Die Fingernägel sind zu lang oder es ist an einer Stelle etwas abgesplittert oder eingerissen. Welches Werkzeug nimmt man nun am besten zur Hand, um den Nägeln wieder eine schöne Form zu verleihen?

27.09.2016
Anzeige