Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Die Entdeckung der Sinnlichkeit

Hamburg Die Entdeckung der Sinnlichkeit

In der Hamburger Kunsthalle wird am Donnerstag eine international beachtete Ausstellung mit Bildern venezianischer Meister eröffnet.

Voriger Artikel
Splissgefahr: Haare nicht trockenrubbeln
Nächster Artikel
Beim Tribut für George Michael kullern Tränen

Jacopo Palma il Vecchio: Ruhende Venus, um 1518–1520

Quelle: Hamburger Kunsthalle

Hamburg. Nackte Damen räkeln sich vor italienischen Landschaften, Liebespaare umschlingen sich leidenschaftlich: Die venezianischen Maler des 16. Jahrhunderts brachten die Sinnlichkeit in die eher gesittete Kunst ihrer Epoche. Tizian (1490-1576) als ihr wohl bekanntester Vertreter, aber auch Paris Bordone, Palma il Vecchio oder Lorenzo Lotto bannten greifbare Poesie auf die Leinwand. Die Hamburger Kunsthalle widmet ihnen jetzt eine international mit Spannung erwartete Ausstellung.

  • Mehr lesen: Die Entdeckung der Sinnlichkeit (Exklusiv für Abonnenten)

Axel Büssem

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kunst-Pionier
K.O. Götz wird 103 - und malt immer noch.

Karl Otto Götz war ein Pionier der abstrakten Kunst der Nachkriegszeit. Er prägte berühmte Künstler wie Gerhard Richter. Nun wird K.O. Götz 103 Jahre alt. Er malt immer noch.

mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.