Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Die fabelhafte Welt der Amélie wird zum Musical
Nachrichten Kultur Die fabelhafte Welt der Amélie wird zum Musical
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:53 12.09.2018
Der französische Film „Die fabelhafte Welt der Amélie“ kommt im Februar als Musical nach München. Heute startet der Kartenvorverkauf. Quelle: Stage Entertainment Berlin
Anzeige
München

Amélie ist nicht wie andere Menschen. Ihre Welt gehorcht anderen Gesetzen und ihre Welt ist fabelhaft. Der Film „Die fabelhafte Welt der Améilie“ kam 2001 in die Kinos, macht Audrey Tautou als titelgebende Amélie in der gesamten Welt berühmt, ebenso wie den schlichten Klavier-Soundtrack von Yann Tiersen.

Nun soll die Geschichte der Pariserin, die auf Umwegen versucht, ihre Liebe auf sich aufmerksam zu machen, als Musical nach Deutschland kommen. Ab Februar soll es zunächst in München zu sehen sein. „Ihre Poesie und Fantasie eignen sich wunderbar für die Ausdrucksmöglichkeiten des Musiktheaters,“ so Regisseur Christoph Drewitz.

Die Musik fürs Musical liefert der Komponist Daniel Messé. Die Stücke von Yann Tiersen sollen die neuen Komposition einrahmen, heißt es in der Pressemitteilung. Auf dem Broadway in New York lief das Musical 2017 bereits. Nach 56 regulären Shows wurde das Stück wieder abgesetzt – es erhielt gemischte Kritiken.

Wer Améilie in Deutschland spielen wird, ist noch nicht klar. Zur Zeit laufen die Auditions. Sind die Darsteller erst einmal festgelegt, haben sie aber nicht mehr viel Zeit: Die Proben starten Anfang Januar, bereits im Februar wird Deutschlandpremiere in München gefeiert. Der Kartenvorverkauf startet am Mittwoch.

Von Geraldine Oetken / RND

Punkrock von den Ärzten gibt es ab dem 16. November als Stream zu hören – dabei haben sich die Musiker jahrelang dagegen gewehrt. Dafür gehen sie auf Europatour – in Deutschland schauen sie aber nicht vorbei.

12.09.2018

Die eigenen Memoiren oder gar einen Roman zu schreiben ist viel Arbeit - und bringt möglicherweise schlechte Kritiken. Der neueste Trend für Literatur-affine Stars in den USA deswegen: für etablierte Verlage Bücher herausgeben. Sarah Jessica Parker macht es vor.

12.09.2018

Aufwändige Drucke von Jutta Votteler, Landschaften von Armin Mueller-Stahl und Skulpturen aus Holz, das beim Bau der Autobahn A 20 verwendet wurde - das und vieles mehr ist in der neuen Schau der Galerie „Kunstraum Wasserwerk“ zu sehen.

12.09.2018
Anzeige