Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Die knallbunte Welt von Oz

Kino2 Die knallbunte Welt von Oz

Wer an den Zauberer von Oz denkt, dem dürften schnell Dorothy, die Vogelscheuche und der Blechmann einfallen, die im wundersamen Land von Oz auf den großen Magier treffen.

Voriger Artikel
Rosenstolz-Sängerin nimmt Album mit neuer Band auf
Nächster Artikel
Kraftklub boykottieren Echo wegen Nominierung von Frei.Wild

Michelle Williams als Glinda, die der Zauberer OZ außer Gefecht setzen soll.

Quelle: Disney

Unvergessen ist Judy Garland aus „Der Zauberer von Oz“ als wohl berühmteste Dorothy aller Zeiten. Nun erzählt ein neuer Hollywood-Kracher mit prominenter Besetzung die Geschichte vor dieser berühmten Geschichte und zeigt, wie das magische Land wurde, was es ist — und was es eigentlich mit diesem Zauberer genau auf sich hat. „Das Land kennt ihr, die Story nicht“, wirbt der Verleih zum Film „Die fantastische Welt von Oz“.

So viel schon einmal vorweg: In der Fabelwelt geht es im Grunde genau so zu, wie man sich das klassischerweise vorstellen dürfte: prächtige Schlösser, ein Schattenreich, Hexen, ein gutes, feengleiches Wesen, der ewige Kampf Gut gegen Böse, Liebe und ein gebrochenes Herz. In diese ebenso knallbunte wie zerrissene Welt kracht nun im wahrsten Sinne des Wortes der etwas zwielichtige Zirkus- Zauberer Oscar Diggs, genannt Oz.

Das hochkarätig besetzte Disney-Märchen könnte allerdings — was die Tiefgründigkeit der Charaktere angeht — auch durchaus ein Zeichentrickfilm sein. Die zum Teil zwar ganz unterhaltsam und humorvoll erzählte Geschichte ist eher vorhersehbar als spannend, der Plot für einen mehr als zweistündigen Film arg dünn und klischeehaft geraten. Dafür sind die Bilder grandios (teilweise in Schwarz-Weiß) und die technische Gestaltung mit realen Schauspielern in einer animierten Welt macht durchaus — zumindest über weite Strecken — Spaß.

„Die fantastische Welt von Oz“: USA, Fantasy/Action, 130 Minuten, ab 6 Jahren, Regie: Sam Raimi, Darsteller: James Franco, Mila Kunis, Rachel Weisz. In: Rostock, Wismar, Greifswald, Schwerin, Stralsund, Neubrandenburg

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.