Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Diskussion um abgehängtes Gemälde in Manchester

Angezettelt Diskussion um abgehängtes Gemälde in Manchester

„Bringt die Nymphen zurück“. So lautet ein Kommentar in der Manchester Art Gallery.

Voriger Artikel
Stralsunder wollen ins Filmgeschäft
Nächster Artikel
Festspiele mit neuem Konzertort

Das Gemälde "Hylas und die Nymphen" (1896) von John William Waterhouse im Lager der Manchester Art Gallery.

Quelle: Britta Schultejans

Manchester. Eine umstrittene Kunstaktion der Manchester Art Gallery stößt auf großes Publikumsinteresse. Dutzende Besucher hatten am Freitag kleine Zettel mit Kommentaren an die Museumswand geklebt, an der bis vor kurzem noch das Gemälde „Hylas und die Nymphen“ von John William Waterhouse hing.

Das Bild von 1896 zeigt eine Szene aus der antiken Mythologie, in der ein junger Mann von mehreren nackten Nymphen in einen Teich gelockt wird.

Das Museum in der englischen Stadt hatte das Gemälde im Rahmen einer Kunstaktion abgehängt und ins Lager gebracht - nach Museumsangaben, um eine Diskussion über Sexismus in der Kunst anzuzetteln. „Das ist Zensur“, war in einigen Kommentaren zu lesen, „Bringt die Nymphen zurück!“ oder „Es gibt viele Brüste in diesem Museum“. Andere begrüßten die Aktion: „Guter Schachzug“.

Kuratorin Clare Gannaway von der Manchester Art Gallery hatte erklärt, sie wolle eine Debatte darüber auslösen, wie solche Bilder in der heutigen Zeit gezeigt werden sollten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Dorf Mecklenburg
Sonderausstellung zum Fleischerhandwerk im Kreisagrarmuseum: Direktor Björn Berg (l.) erklärte den ersten Besuchern gern die Schätze in den Vitrinen.

Sonderausstellung bis 18. März im Kreisagrarmuseum Dorf Mecklenburg

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.