Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Drei Deutsche Filme im Bären-Rennen
Nachrichten Kultur Drei Deutsche Filme im Bären-Rennen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 15.01.2015
Berlinalegast: Nicole Kidman Quelle: Foto:Joshua Blanchard
Berlin

Mit Werner Herzogs „Queen of the Desert“ mit Nicole Kidman in der Hauptrolle und Sebastian Schippers „Victoria“ sind zwei weitere Werke deutscher Filmemacher für den Berlinale-Wettbewerb ausgewählt worden. Zuvor war bereits die Teilnahme von Andreas Dresen mit „Als wir träumten“ bekannt geworden.

Nicole Kidman spielt in Herzogs „Queen of the Desert“ die Forschungsreisende Gertrude Bell (1868-1926). Neben Kidman standen für die Filmbiografie auch „Twilight“-Star Robert Pattinson und James Franco („The Interview“) vor der Kamera. Der Thriller „Victoria“ von Sebastian Schipper („Absolute Giganten“) erzählt von einer jungen Frau, die in einem Berliner Club drei Ganoven kennenlernt.

Der regimekritische iranische Filmemacher Jafar Panahi ist mit „Taxi“ im Wettbewerb vertreten. Panahi war wegen Kritik an der iranischen Regierung im Dezember 2010 zu sechs Jahren Haft und einem 20-jährigen Berufs- und Ausreiseverbot verurteilt worden. Trotzdem drehte er den Film „Geschlossener Vorhang“, der 2013 bei der Berlinale den Silbernen Bären erhielt. Den Preis nahm damals sein Co-Regisseur entgegen. Die Berlinale erklärte, man würde sich sehr freuen, wenn Panahi dieses Mal persönlich kommen könne.



OZ

In Legend setzen auf Klaviersound statt Gitarren-Geschrammel. Das neue Rockalbum heißt „Stones At Goliath“.

15.01.2015

Die neue Platte von US-Sängerin Mary J Blige (43) entstand in London.

15.01.2015
Kultur Jugend musiziert: Diese jungen Leute machen mit. - Die Flöten fest im Griff: Rahel Fischer spielt Musikstück über Israel

Die 14-jährige Güstrowerin tritt mit „En Gedi“ an. Das Stück hat ihr Bruder Samuel extra komponiert.

15.01.2015