Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Drei Künstler aus Litauen

Drei Künstler aus Litauen

Arvydas Kasauskas wurde 1959 in Vilnius geboren und studierte von 1977 bis 1982 Malerei an der dortigen Kunstakademie.

Arvydas Kasauskas wurde 1959 in Vilnius geboren und studierte von 1977 bis 1982 Malerei an der dortigen Kunstakademie. Seine Werke sind in Europa und Übersee ausgestellt und in zahlreichen internationalen Sammlungen vertreten.

Saulius Kruopis , Jahrgang 1960, hatte bereits mit fünf Jahren seine erste Ausstellung mit Kinderzeichnungen unter dem Thema „Immer scheine die Sonne“. Danach besuchte er die Kinderschule des Malens, studierte später Design und Fotografie. Kruopis leitet die litauische Künstlerbewegung „Brücke-Maler“.

Skaidre Butnoriute wurde 1971 als Tochter einer Malerin geboren und machte 1995 ihren Abschluss an der Kunstakademie Vilnius. Sie ist die Ehefrau von Saulius Kruopis und stellte unter anderem in Litauen, Deutschland, Tschechien, Finnland und Indien aus. Alle drei Künstler leben und arbeiten in der litauischen Hauptstadt Vilnius.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.