Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Dunkler Trip: Deutscher Psychofilm „Der Nachtmahr“
Nachrichten Kultur Dunkler Trip: Deutscher Psychofilm „Der Nachtmahr“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:45 30.05.2016
Anzeige
Berlin

Das Gefühl, von niemandem verstanden zu werden, kennen viele mit 17. Im deutschen Kinofilm „Der Nachtmahr“ erlebt das Tina (Carolyn Genzkow) besonders grausam: Das Mädchen, das oft zugedröhnt in der Berliner Clubszene rumhängt, fühlt sich von einem Horrorwesen verfolgt.

Die Figur gleicht einer Mischung aus Embryo und altem Mann. Regisseur Akiz hat einen lauten, abgedrehten Film gemacht, den man einfach nur ansehen kann - oder über den man anfangen kann nachzudenken. Dann findet sich für den Zuschauer auch Spielraum für psychologische Fragen und Interpretationen.

(Der Nachtmahr, Deutschland 2015, 88 Min., FSK ab 12, von Regisseur Akiz, mit Carolyn Genzkow, Wilson Gonzalez Ochsenknecht)

dpa

Mehr zum Thema

US-Regisseurin und Schauspielerin Jodie Foster (53) ist nach gemeinsamen Dreharbeiten begeistert von ihrem Kollegen George Clooney.

26.05.2016

Hitler-Satire oder seriöse Geschichtsaufarbeitung? Hollywoodstar oder Nachwuchstalent? Selten waren die Lola-Kandidaten so unterschiedlich. Ein Publikumsliebling hat den Deutschen Filmpreis schon sicher.

27.05.2016

Die Jungschauspieler Lea van Acken und Lucas Reiber sind mit dem Nachwuchspreis New Faces Award ausgezeichnet worden.

27.05.2016

„Thinking Outside the Box“ - außerhalb seiner gewohnten Bahnen denken. Das wird von vielen Führungskräften und Beratern gefordert und von den Chefetagen der Firmen mit Managerseminaren gefördert.

30.05.2016

Sonita will einfach nur frei sein - selbst über ihr Leben bestimmen und als Rapperin Karriere machen. Ihre Familie zuhause in Afghanistan hat andere Pläne.

30.05.2016

Der Film „Warcraft: The Beginning“ basiert auf der Computerspiel-Reihe „Warcraft“ des kalifornischen Spiele-Entwicklers Blizzard Entertainment.

30.05.2016
Anzeige