Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Dwayne Johnson zum „Sexiest Man Alive“ gekürt
Nachrichten Kultur Dwayne Johnson zum „Sexiest Man Alive“ gekürt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:56 16.11.2016
Anzeige
New York

Der US-Schauspieler Dwayne Johnson (44) ist nach Ansicht des US-Magazins „People“ der „Sexiest Man Alive“. Die Zeitschrift kürte Johnson, der unter dem Namen „The Rock“ auch als Wrestler arbeitet, zum diesjährigen Mann mit dem größten Sex-Appeal, wie sie am Dienstag bekanntgab.

Johnson sei nicht nur durchtrainiert, sondern auch lieb und klug, begründete die Zeitschrift die Auswahl.

„Das ist großartig“, wurde der zweifache Vater, der unter anderem in der Erfolgskinoserie „Fast & Furious“ mitspielt, zitiert. Jetzt habe er alles erreicht.

Im vergangenen Jahr war Fußballlegende David Beckham zum „Sexiest Man Alive“ gekürt worden, davor der australische Schauspieler Chris Hemsworth. Seit 1985 vergibt die Zeitschrift den Titel jährlich, als Erster war der Schauspieler Mel Gibson ausgezeichnet worden.

dpa

Mehr zum Thema

Action-Star Sylvester Stallone dürfte stolz wie Oscar sein: Seine drei Töchter werden sich bei den Golden Globes um die Gewinner kümmern.

12.11.2016

Gehen mehr Amerikaner ins Kino, um sich vom Ausgang der Präsidentenwahl ablenken zu lassen? Die Einnahmen nordamerikanischer Lichtspielhäuser stiegen am Wochenende nach Schätzung von Experten überraschend um fast 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

15.11.2016

Der US-Schauspieler Dwayne Johnson ist nach Ansicht des US-Magazins „People“ der „Sexiest Man Alive“.

15.11.2016

Edvard Munchs Gemälde sind Millionen wert: Bei einer Versteigerung in New York erzielte „Mädchen auf der Brücke“ einen phänomenalem Preis.

16.11.2016

Der Preis ist undotiert, aber jedes Museum wünscht ihn sich: die Auszeichnung „Museum des Jahres“. Jedes Jahr küren die Kunstkritiker das ihrer Ansicht nach beste Museum.

16.11.2016
Kultur „Mädchen auf der Brücke“ - Dieses Gemälde kostet 54,5 Millionen Dollar

Das nennt man Wertanlage: Ein Meisterwerk von Edvard Munch ist in New York für 54,5 Millionen Dollar versteigert worden. Vor 20 Jahren hatte ein Käufer den Zuschlag für das Gemälde „Mädchen auf der Brücke“ für einen Bruchteil des aktuellen Preises bekommen.

15.11.2016
Anzeige