Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Ehrung für Margaret Atwood
Nachrichten Kultur Ehrung für Margaret Atwood
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 14.06.2017

Die kanadische Schriftstellerin, Essayistin und Dichterin Margaret Atwood erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Die 77-Jährige zeige in ihren Romanen und Sachbüchern immer wieder politisches Gespür und Hellhörigkeit für gefährliche unterschwellige Entwicklungen, teilte der Stiftungsrat des Friedenspreises in Leipzig mit.

Margaret Atwood Quelle: Foto: Dpa

Am 18. November 1939 in der kanadischen Hauptstadt Ottawa geboren, studierte Atwood zwischen 1957 und 1962 in Toronto und Cambridge in Massachusetts Englisch und Literatur. Erste Gedichte veröffentlichte sie in den frühen 60er Jahren, seit 1964 arbeitete sie als Literaturwissenschaftlerin. Neben Lyrik, Kurzgeschichten und Theaterstücken veröffentlichte sie die Bücher „Die essbare Frau“ (1969), „Der lange Traum“ (1972), „Der Report der Magd“ (1985) und weitere Romane.

Atwood erhält den Preis am 15. Oktober in der Paulskirche in Frankfurt am Main zum Abschluss der Frankfurter Buchmesse. Der mit 25000 Euro dotierte Friedenspreis des Deutschen Buchhandels wird seit 1950 verliehen.

OZ

Mehr zum Thema

Von Groß Schwansee bis Graal-Müritz: Die OZ startet Sommerserie für Mecklenburgs Küste / Teil 1: Kfz-Aufbrüche

09.06.2017

Von Groß Schwansee bis Graal-Müritz: Die OZ startet Sommerserie für Mecklenburgs Küste / Teil 1: Kfz-Aufbrüche

09.06.2017

Die Geschichte von Andrew Jones, Blutkrebs und einer OP, zu der es fast nicht gekommen wäre.

10.06.2017

Die DIA steht vom 6. bis 8. Juli in der Fakultät Gestaltung der Wismarer Hochschule auf dem Programm

14.06.2017

Die Hochschule Stralsund beteiligt sich an einem internationalen Prokjekt, um Ausstellungsbesuche attraktiver zu machen

14.06.2017

Für das Ensemble in Quilow bei Anklam will das Land 3,7 Millionen Euro bereitstellen

14.06.2017
Anzeige