Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Ein Nachmittag der Gemeinsamkeiten
Nachrichten Kultur Ein Nachmittag der Gemeinsamkeiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 04.10.2017

Die beiden Künstler sind insbesondere durch ein Lied miteinander verbunden: Der Song „Als ich fortging“ erschien 1987 auf der LP „Café Anonym“ der DDR-Rockband Karussell, deren Mitglied Dirk Michaelis damals war. Der Sänger hatte das Lied komponiert und Gisela Steineckert steuerte die Lyrik bei. Aus dieser Zusammenarbeit wurde eine lebenslange Freundschaft.

Passend war auch der gemeinsame Auftritt der beiden Künstler am Sonntagnachmittag im Rostocker Haus der Musik betitelt: Gisela Steineckert und Dirk Michaelis sind „Seelenverwandt“. 200 aufmerksame Zuhörer waren gekommen – ausverkauftes Haus. Organisator dieses Konzerts war die Kulturstiftung Rostock. Gisela Steineckert (86) ist mit ihren zahlreichen Veröffentlichungen vor allem als Schriftstellerin einem Lesepublikum in der DDR bekannt geworden. Sie war aber auch Texterin für viele DDR-Popmusiker, unter anderem für Dieter Birr und Frank Schöbel. Die Künstlerin Gisela Steineckert war aber auch eine umstrittene Funktionärin im DDR-Kulturbetrieb, unter anderem Mitglied des Komitees für Unterhaltungskunst in der DDR, zuletzt als Präsidentin.

Steineckert und Michaelis hatten sich die beiden gemeinsamen Stunden in Rostock so aufgeteilt: Es gab von Gisela Steineckert Lyrik, literarische Miniaturen, Erinnerungen – ihre Texte waren von einer gewissen Wehmut getragen, dies wirkte ein bisschen wie ein Lebensrückblick. Dazwischen Dirk Michaelis mit seinen Songs und Anekdoten. Der inzwischen 55-jährige Musiker hatte nach 1990 eine Solokarriere gestartet und ist heute auch live sehr aktiv. In Rostock brachte Michaelis eine Auswahl aus seinem Repertoire, zum Beispiel den Song „Schattenkreuze“ aus seiner Karussell-Zeit, dazu deutsche Coverversionen von internationalen Hits – so Stings „Fields Of Gold“ oder „Chasing Cars“ von Snow Patrol. Dabei zeigte sich Dirk Michaelis nicht nur als starker Sänger, auch als versierter Musiker an Gitarre und Piano. Außerdem hatte er mit seiner gewinnenden Art das Publikum schnell auf seiner Seite. Schließlich beschloss der gemeinsame Evergreen die Veranstaltung: „Als ich fortging“

verband die beiden Künstler auch mit dem Publikum. Weitere Auftritte von Gisela Steineckert und Dirk Michaelis: 20. Oktober, Gägelow; 27. Oktober: Ludwigslust; 8. Februar: Schwerin

Thorsten Czarkowski

„Notos“ nannten die alten Griechen einen ihrer zahlreichen, sehr unterschiedlich charakterisierten Winde, verehrt als Gott und – noch heute zu besichtigen – in Athens ...

04.10.2017

Eröffnungsfeier mit Usedom-Krimi auf Selliner Seebrücke

04.10.2017

Zum Appeldag wird Sonnabend nach Starkow eingeladen / Gestern wurde in Parow entsaftet

04.10.2017
Anzeige