Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur „Ein letzter Tango“: Film über Tanzlegenden
Nachrichten Kultur „Ein letzter Tango“: Film über Tanzlegenden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:49 11.04.2016
Anzeige
Berlin

Sie waren die besten Tangotänzer der Welt - und auch ein Paar, das sich liebte und hasste: Die Argentinier María Nieves (81) und Juan Carlos Copes (84) trugen mit ihrer Erfolgsgeschichte entscheidend zur Wiederbelebung des Tangos in ihrer Heimat, aber auch weltweit bei.

„Ein letzter Tango“, ein Dokumentarfilm ihres Landsmannes Germán Kral, zeigt nun die faszinierenden Tanzschritte. Das deutsch-argentinische Werk mit Wim Wenders als einem der Produzenten geht aber vor allem den Spuren einer leidenschaftlichen Beziehung nach.

(Ein letzter Tango, Deutschland/Argentinien 2015, 84 Min., FSK o.A., von Germán Kral)

dpa

Mehr zum Thema

Eine brennende Yacht, eine tödliche Familientragödie auf dem Meer - das sind die Zutaten für den vierten Teil der Krimi-Reihe, der gegenwärtig auf der Insel Usedom gedreht wird.

07.04.2016

Auftritt für schwerbewaffnete Polizisten, Bandenchefs und eine hübsche Ermittlerin: Das Filmteam um Schauspielerin Katharina Wackernagel hat einen neuen Teil der erfolgreichen TV-Reihe auf dem Dänholm gedreht.

08.04.2016

„Die Chefin“ hat den Superheldenfilm „Batman v Superman: Dawn of Justice“ vom Thron der nordamerikanischen Kinocharts gestoßen.

11.04.2016

Nach beschwerlicher Flucht aus ihrer Heimat sind fünf Flüchtlinge aus Eritrea im kleinen ostfriesischen Ort Strackholt angekommen. Sie werden von der Bevölkerung recht offen empfangen.

11.04.2016

Pommersches Landesmuseum in Greifswald erhält 375 Werke der dänischen Romantik und des Realismus +++ Öffentlicher Dienst: Erste Protestkundgebung zur Tarifrunde in Rostock +++ Mahnwache für Klinik in Wolgast

04.04.2016

Der 69-jährige Bildhauer arbeitet an der Skulptur eines Ostseefisches, der ab dem Sommer im Hafen Wiek zu sehen sein wird

04.04.2016
Anzeige