Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Emma Thompson verhandelt über „The Children Act“
Nachrichten Kultur Emma Thompson verhandelt über „The Children Act“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:35 07.09.2016
Anzeige
Los Angeles

Die britische Oscar-Preisträgerin Emma Thompson (57, „Sinn und Sinnlichkeit“, „Saving Mr. Banks“) könnte erstmals für ihren Landsmann Richard Eyre (73, „Iris“, „Tagebuch eines Skandals“) vor die Kamera treten.

Laut „Deadline.com“ verhandelt die Schauspielerin um die Hauptrolle einer Richterin in der Bestsellerverfilmung „The Children Act“ von Autor Ian McEwan. In dem Roman mit dem deutschen Titel „Kindeswohl“ geht es um eine kinderlose Familienrichterin, die oft über schwierige Fälle entscheiden muss. Einer davon dreht sich um einen kranken Teenager, dessen Eltern aus religiösen Gründen die Behandlung verweigern.

dpa

Mehr zum Thema

Die US-Schauspielerin Lindsay Lohan (30) ist mit einer Klage gegen die Entwickler des Computerspiels „Grand Theft Auto V“ vorerst gescheitert. Das teilte das oberste Gericht von New York mit.

03.09.2016

Angesichts von Gewalt, Drogenhandel und Korruption sorgt sich die Schauspielerin Salma Hayek um ihr Heimatland.

04.09.2016

Dank virtueller Realität bei der Geburt von Jesus dabei sein - beim Filmfest Venedig ist das möglich. Ebenso wie ein Blick hinter die Kulissen im Vatikan. Deutsche Überraschungen gibt es auch.

04.09.2016

Der französische Fotograf Marc Riboud ist tot. Riboud, Mitglied der Fotoagentur Magnum, starb am Dienstag im Alter von 93 Jahren, wie die französische Nachrichtenagentur ...

02.09.2016

In Warnemünde zeigt der ehemalige Geschäftsführer des Bernsteinmuseums in Ribnitz seine private Sammlung. Besucher können sich über das Gold des Nordens informieren.

01.09.2016

In Warnemünde zeigt der ehemalige Geschäftsführer des Bernsteinmuseums in Ribnitz seine private Sammlung / Besucher können sich über das Gold des Nordens informieren

31.08.2016
Anzeige