Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Emma Watson: Doch kein "Shades Of Grey"
Nachrichten Kultur Emma Watson: Doch kein "Shades Of Grey"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:26 22.03.2013
Emma Watson (hier mit Logan Lerman in "Vielleicht lieber morgen", auf DVD und Blu-ray Disc erhältlich) sieht sich nicht in der Verfilmung von "Shades Of Grey". Quelle: Capelight
Anzeige

Keine Peitschenhiebe: Emma Watson ("Harry Potter") dementierte via Twitter das Gerücht, sie werde in der Verfilmung des Bestsellers "Shades Of Grey" die masochistische Studentin Ana Steele spielen. "Wer hier denkt allen Ernstes, dass ich bei 'Shades Of Grey' mitspielen würde?", zwitscherte der Jungstar erbost. Kürzlich hatten Hacker die Server der für die Produktion verantwortlichen Constantin Film gekapert und Dokumente entwendet, in denen Watson angeblich als Star des Films genannt wird. Ein Sprecher der Firma sagte schon damals, dass an der Behauptung nichts dran sei und es sich bei der Beute um veraltete Firmeninterna handele.

teleschau

Premiere „Shakespeares sämtliche Werke, leicht gekürzt“ war Heidenspaß auf der Barther Boddenbühne.

18.03.2013

Premiere des Schauspiels „Wie im Himmel“ von Kay Pollack am Schweriner Theater gefeiert.

18.03.2013

Eine Sonderausstellung im Trierer Stadtmuseum zeigt seit gestern die vielen Gesichter des Philosophen Karl Marx (1818-1883). Die Schau mit dem Titel „Ikone Karl Marx.

18.03.2013
Anzeige