Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Endspurt für den Koggenzieher läuft
Nachrichten Kultur Endspurt für den Koggenzieher läuft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:11 21.02.2015

Seit Donnerstagabend geht in Rostock die elfte Ausgabe des Kabarettfestivals „Koggenzieher“ über die Bühne. An drei Tagen spielen jeweils vier Kabarettisten aus Deutschland und der Schweiz um die Preise, Schauplatz ist die Bühne 602. So wie der Münchener Kabarettist Peter Fischer, der Donnerstag die Jury mit seinem Programm am Klavier überzeugte.

Fischer ist damit einer der drei Finalisten am Sonntag. An diesem Tag wird sich der Wettstreit der vier Frauen und acht Männer entscheiden, die in diesem Jahr antreten. Heute um 20 Uhr sind das Mademoiselle Mirabelle, Rüdiger Höfken, Tim Schaller und Khalid Bounouar.

Der „Koggenzieher“ ist seit dem Jahr 2005 eine feste Größe im Rostocker Kulturleben, in jedem Jahr gehen Dutzende Bewerbungen ein. Ein bisschen hat sich das Programm verändert: Die „Koggenzieher“-Moderation hat in diesem Jahr erstmals das Rostocker Duo Fiete & Schiete, das beim Publikum sehr gut ankommt. Mit ihrem mutwillig gebremsten mecklenburgischen Humor sorgen die beiden Kabarettisten für ein regional gefärbtes Rahmenprogramm; die oft hintergründigen Pointen treffen den Alltag der Besucher und sitzen gut.

Sonntag steht das große Finale bevor, dann werden die drei Vorrundensieger nacheinander auf der Bühne stehen. Die vierköpfige Jury entscheidet über die Platzierungen, auch das Publikum steuert eine gemeinsame Stimme bei. Die Ehrung folgt auf dem Fuße: Im Laufe des Sonntagabends werden die drei Hauptreise sowie der Publikumspreis verliehen. Moderiert wird das Finale von „Koggenzieher“-Vorjahressieger René Sydow. Und das vollständige Soloprogramm des Siegers 2015 wird dann am Montag in der Bühne 602 zu sehen sein.



Thorsten Czarkowski

Mit ihrem dritten Spielfilm „Selma“ über Martin Luther King hat Ava DuVernay als erste schwarze Regisseurin Chancen auf einen „Oscar“ für den „Besten Film“.

21.02.2015

Otto Modersohn war der geborene Landschaftsmaler. Mit Pinsel und Kreide fing er den Zauber der Natur ein.

21.02.2015

Landsmannschaft hat bibliophile Schätze an vorpommerschen Verein verkauft.

21.02.2015
Anzeige