Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Erbstreit: Gurlitt-Cousine zweifelt an Gutachten
Nachrichten Kultur Erbstreit: Gurlitt-Cousine zweifelt an Gutachten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:10 03.03.2016

Im Rechtsstreit ums Testament des Kunstsammlers Cornelius Gurlitt ist kein Ende in Sicht. Seine Cousine hat vor dem Oberlandesgericht (OLG) München drei Gegengutachten vorgelegt, die beweisen sollen, dass Gurlitt nicht Herr seiner Sinne war, als er sein Testament verfasste. Das teilten ihre Anwälte gestern in München mit. Das OLG bestätigte den Eingang der Stellungnahme. Ein Sachverständiger war zuvor in einem medizinischen Gutachten zum Schluss gekommen, Cornelius Gurlitt sei testierfähig gewesen.

OZ

Die Jury lobt die skurrilen Bilder: Die Theaterregisseurin Nicola Hümpel bekommt in diesem Jahr den mit 5000 Euro dotierten Konrad-Wolf-Preis. Das teilte die Berliner Akademie der Künste mit.

03.03.2016

Die versprochene Zusammenarbeit des Rostocker Volkstheaters und der Hochschule für Musik und Theater in Rostock (HMT) erweist sich als holprig.

03.03.2016

Franz Marc war kein Pazifist. Er gehörte zu den Deutschen, die den Ersten Weltkrieg begrüßten.

03.03.2016
Anzeige