Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Faye Dunaway spricht erstmals über Oscar-Panne

Völlig verduzt Faye Dunaway spricht erstmals über Oscar-Panne

Falscher Umschlag, falscher Gewinner: Das Finale der Oscar-Verleihung war filmreif. Und Faye Dunaway hat sich sehr schuldig gefühlt.

Voriger Artikel
Rap-Musiker Marteria kündigt düsteren Alien-Film an
Nächster Artikel
„Suche nach Identität ist mir vertraut“

Sie schrieben Geschichte: Faye Dunaway und Warren Beatty bei der Oscar-Verleihung.

Quelle: Chris Pizzello/invision

Los Angeles. Die Hollywood-Legende Faye Dunaway (76) hat zwei Monate nach der Oscar-Verleihung erstmals öffentlich über den großen Patzer in den letzten Showminuten gesprochen - damals verkündete sie zunächst den falschen Preisträger.

Sie sei „völlig verdutzt“ gewesen und habe sich „sehr schuldig“ gefühlt, räumte die Schauspielerin am Montag in der Sendung NBC Nightly News ein. „Warum habe ich nicht den Namen Emma Stone auf der Karte gesehen?“, sinnierte der Star.

Dunaway und ihr „Bonnie und Clyde“-Kollege Warren Beatty (80) sollten bei der Oscar-Gala den Hauptpreis für den besten Film verkünden, allerdings hatten ihnen Mitarbeiter versehentlich den falschen Umschlag gegeben. Beatty zögerte auf der Bühne, statt den Gewinner zu verlesen. „Ich dachte, er scherzt herum“, erklärte Dunaway in dem Interview. Sie habe ihm daher die Karte abgenommen und einfach den Filmtitel „La La Land“ verlesen.

Auf dem Zettel stand aber auch noch der Name von Emma Stone. Dunaway und Beatty hielten den Ersatz-Umschlag der vorausgegangenen Kategorie in den Händen, bei der Stone als beste Hauptdarstellerin gewonnen hatte. Das Team von „La La Land“ hielt schon Dankesreden auf der Bühne, als die Verwechslung bekannt wurde und schließlich das Drama „Moonlight“ den Preis erhielt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hollywood-News
Clint Eastwood 2013 in New York.

Es geht um eine vereitelte Terrorattacke. Clint Eastwood steht für eine neues Drama als Regisseur hinter der Kamera.

mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.