Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Feine Rock-Show: Funke sprang rasch über
Nachrichten Kultur Feine Rock-Show: Funke sprang rasch über
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 06.06.2017
Foreigner war in Rostock: Die Musiker um Gitarrist Mick Jones (r.) spielten vor 1300 Zuschauern in der HanseMesse. Quelle: Foto: Ove Arscholl
Groß Klein

Es hätte eigentlich auch ein Open-Air-Konzert im nahegelegenen Iga-Park sein können, das sonnige Wetter war jedenfalls danach. Am Freitagabend war die Band Foreigner in Rostock zu erleben: Die Musiker um Gitarrist Mick Jones spielten vor 1300 Zuschauern in der HanseMesse.

Doch zunächst kam die Vorband auf die Bühne, denn Foreigner hatten sich für ihre Tour eine hochkarätige Band ausgesucht, die aber nicht bei allen Terminen dabei war. Rostock hatte Glück und konnte die Black Star Riders (BSR) aus den USA live erleben. Die Musiker um den Gitarristen Scott Gorham wandeln stilistisch auf den Spuren der irischen Band Thin Lizzy und spielten Hard Rock. Im Gepäck hatten sie ihre aktuelle Platte „Heavy Fire“, natürlich widmeten sich die Musiker auch ihrem Thin-Lizzy-Erbe: Bei „The Boys Are Back in Town“ hielt es niemanden mehr auf den Sitzen, und im Zugabenteil servierte Black Star Riders schließlich dem Publikum den Klassiker „Whiskey in the Jar“.

Dann betraten aber Foreigner die Bühne, die Band befindet sich auf ihrer „40th Anniversary Tour“. Damit werden die 40 Jahre seit dem Erscheinen der ersten Foreigner-LP gefeiert. Passend dazu gab es auch den allerersten Song der Band: „Feels Like The First Time“.

Die 1976 vom britischen Gitarristen Mick Jones gegründete Band stand auch in Rostock mit Sänger Kelly Hansen auf der Bühne, ein perfekter Ersatzmann für den im Jahr 2003 ausgeschiedenen Sänger Lou Gramm. 2005 wurde Sänger Kelly Hansen ein festes Bandmitglied, mit ihm war die Band zu einem neuen Leben erwacht. Und damit auch die Kreativität der Musiker: Die bislang letzte Foreigner- CD erschien 2009 und trug den Titel „Can’t Slow Down“.

Doch nun ging der Blick in die letzten 40 Jahre Bandgeschichte, die größten Foreigner-Hits stammen aus der erfolgreichsten Zeit, die die Band Anfang der Achtziger hatte, besonders mit dem Erfolgsalbum „Foreigner 4“. Die darauf enthaltenen Hits wie „Urgent“, „Waiting for a Girl Like You“ oder „Juke Box Hero“ sind auch in der aktuellen Tour enthalten. Es gab ein Hitprogramm, das die sieben Musiker in Rostock dem Publikum anboten: Rocker wie „Double Vision“, „Dirty White Boy“ oder „Head Games“, aber natürlich auch Engtanz-Klassiker wie das besagte „Waiting For A Girl Like You“.

In gut anderthalb Stunden präsentierten die bestens eingespielten Jungs von Foreigner eine feine Rock-Show, bei der der Funke zum Publikum schnell übersprang. Frontmann Kelly Hansen präsentierte sich nicht nur als Sänger, sondern auch als charmanter Entertainer. Da war auch ein bisschen Showgehabe dabei – aber so ist das eben beim Rock’n’Roll. Aber Altmeister Mick Jones, der nicht nur Gitarre, sondern gelegentlich auch Keyboards spielte, hielt sich als Meister im Hintergrund. Ein echter Profi eben.

Thorsten Czarkowski

Für das Kinder- und Parkfest in Niepars hatte sich das ganze Dorf ins Zeug gelegt und ein buntes Programm auf die Beine gestellt. Vereine, Kulturausschuss und Feuerwehr der Gemeinde mit ihren 2000 Einwohnern sorgten gemeinsam dafür, dass die gute Laune trotz Regentropfen nicht zu kurz kam.

06.06.2017

Prerow entwickelte sich frühzeitig zum typischen Nazibad und galt als das „Borkum der Ostsee“

06.06.2017

Das Hafenfest bot sich zu Pfingsten als bunte Alternative zu verregneten Strandbesuchen und Radtouren an.

06.06.2017