Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Fernsehen Nach „Project Runway“: Heidi Klum bekommt neue Casting-Show bei Amazon
Nachrichten Kultur Fernsehen Nach „Project Runway“: Heidi Klum bekommt neue Casting-Show bei Amazon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:06 11.09.2018
Strahlen um die Wette: Heidi Klum und Tim Gunn bei den „Creative Arts Emmy Awards“ in Los Angeles Quelle: imago/Starface
Los Angeles

16 Staffeln lang präsentierte sie zusammen mit Co-Moderator Tim Gunn in den USA die Nachwuchs-Designer-Show „Project Runway“. Jetzt, nach 14 Jahren, ist allerdings Schluss mit dem Kleider vorstellen. Heidi Klum und Tim Gunn ziehen weiter. Zu Amazon. Dort sollen die beiden ein neues Format entwickeln, das bei Amazon Prime Video dann weltweit exklusiv zu sehen sein wird.

„Shopping“ im Anschluss an Show

Ähnlich wie bei „Project Runway“ werden auch bei Amazon Nachwuchs-Designer auf ihrem Weg nach oben begleitet. Der Clou: Der Faktor „Shopping“ soll eine zentrale Rolle im Konzept spielen. Passt natürlich perfekt zu Amazon. Ob die Zuschauer dann direkt im Anschluss der Show die Entwürfe der Jungdesigner über die Einkaufsplattform bestellen können, wäre durchaus denkbar, ist aber noch offen. Eine „Shoppable Experience“ soll es laut Amazon auf jeden Fall geben.

Amazon will Netflix Wasser abgraben

Die neue Klumsche Show ist für Amazon gleichzeitig auch ein Signal in Richtung Streaming-Anbieter Netflix, der im Reality-Bereich derzeit mit der Neuauflage der Styling- und Lifestyle-Beratungs-Show „Queer Eye“ sowie mit dem auch von Kritikern hochgelobten Crime-Format „Making a Murderer“ stark aufgestellt ist. Jetzt will Amazon mitspielen – und Heidi hat schon mal erste Kontakte zur Konkurrenz geknüpft.

„Project Runway“ bleibt erhalten

Und für „Project Runway“-Fans gibt es auch noch eine gute Nachricht: Der Sender Bravo will das Format wieder aufnehmen und weiterführen. Wer für Klum und Gunn allerdings nun in die Moderatoren-Rollen schlüpft, das ist noch nicht bekannt.

Von Amina Linke / RND

Wer steht auf wen? Um diese Frage – und viel nackte Haut – geht es wieder bei „Love Island“. Model Jana Ina Zarella steht den Kandidaten dabei als „Liebesexpertin“ beratend zur Seite. Das Netzt ist gespalten.

11.09.2018

Neben Komponist Andrew Lloyd Webber und Lyriker Tim Rice ist auch Musiker John Legend mit einem Emmy geehrt worden. Der Musiker erhielt die Auszeichnung als Co-Produzent der Show „Jesus Christ Superstar“.

10.09.2018

In nicht allzu ferner Zukunft steht im Bundestag die Entscheidung darüber an, ob künftig jeder Organspender werden soll, der nicht widerspricht. Bei „Anne Will” wurde die Debatte, die im Bundestag erst noch geführt werden muss, schon einmal vorweggenommen. 60 Minuten starkes Talk-TV mit Tiefgang.

10.09.2018