Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Filigrane Schwerelosigkeit
Nachrichten Kultur Filigrane Schwerelosigkeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:12 13.03.2013
Gudrun Hanisch (l.) aus Hannover zeigt in Rostock Assemblagen, Susanne Petzold aus Dresden Porzellanobjekte. Quelle: Thomas Häntzschel

Die Ausstellung „leicht + luftig“ ist bis 4. Mai in der Galerie Klosterformat in Rostock zu sehen. Dazu haben sich zwei Künstlerinnen zusammengetan: Gudrun Hanisch (68) aus Hannover stellt Assemblagen — Collagen mit plastischen Objekten — aus, die Dresdnerin Susanne Petzold (34) zeigt Porzellanobjekte. Als „Spielen mit dem Stoff“ bezeichnet Gudrun Hanisch jene Kunstwerke, die sie wie Schmetterlinge in Setzkästen drapiert hat. Die filigranen Objekte hat sie aus Polyester hergestellt, die nach dem Schmelzprozess „nicht geplante Ergebnisse“ annahmen.

„Zweisamkeiten“ (2007) heißt eine der Serien. Für die Motive „Asphalt/Tanz“ und „Asphalt/Maritim“ (2010) hat Gudrun Hanisch Fotografien von abgenutzten Straßenbelägen verwendet, die sie nachkolorierte. So entstanden fantasievolle und deutungsreiche Motive. Von eher zarter Schönheit sind die „Kalenderblätter“ (1997), zu der Gudrun Hanisch ältere Skizzen weiterverarbeitet hat.

Susanne Petzold konzipiert ihre Keramiken etwas weiter weg von üblichen Klischees. Am stärksten wird das bei „Packeis“ (2009-2012) deutlich — eine kleinteilige, fantasievolle und vielgestaltige Keramiklandschaft, die in der ersten Etage der Galerie zu sehen ist. Ausstellung „leicht + luftig“:

Galerie Klosterformat Rostock, bis 4. Mai, geöffnet Di. bis Sa. 11 bis 18 Uhr.

Thorsten Czarkowski

Kultur Berlin - IN KÜRZE

Die 32. Lange Nacht der Museen in Berlin widmet sich am Samstag den Goldenen Zwanzigern und den frühen 1930er Jahren in der Hauptstadt. Damit solle an die später vom NS-Regime zerstörte kulturelle Vielfalt erinnert werden, sagte Projektleiter Wolf Kühnelt gestern.

13.03.2013

Eine Legende der Rockmusik gibt zu, unter Depressionen zu leiden. „The Boss“ Bruce Springsteen (63) hat in der neu erschienenen Biografie „Bruce“ (Edel Verlag) bekanntgegeben, dass ihn die Krankheit seit Jahrzehnten quält.

13.03.2013

Der nach dem Säureanschlag auf den Bolschoi-Ballettchef Sergej Filin inhaftierte Startänzer Pawel Dmitritschenko erhält Rückendeckung aus seiner Truppe. Mehr als 300 Mitarbeiter des größten russischen Staatstheaters zweifeln in einem Solidaritätsbrief an der Schuld des 29 Jahre alten Tänzers, wie die Agentur Interfax gestern meldete.

13.03.2013
Anzeige