Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur „Findet Dorie“ schafft besten Kinostart des Jahres
Nachrichten Kultur „Findet Dorie“ schafft besten Kinostart des Jahres
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:14 06.10.2016
Anzeige
Berlin

Traumstart für Dorie: Der vergessliche Zeichentrick-Fisch hat mit „Findet Dorie“ den besten Wochenendstart eines Films in diesem Jahr in Deutschland hingelegt.

875 948 Besucher sahen die Abenteuer der Paletten-Doktorfisch-Dame zwischen Donnerstag und Sonntag, wie Media Control mitteilte. Das bedeutet mit großem Abstand den Spitzenplatz der deutschen Kinocharts.

Einschließlich des Feiertags am Montag seien es sogar 1,2 Millionen Besucher gewesen, berichtete die Walt Disney Company Deutschland ergänzend. Damit seien 10,7 Millionen Euro eingespielt worden. Weltweit habe das Abenteuer aus der Animationsschmiede Pixar bislang 986 Millionen US-Dollar (882 Millionen Euro) verdient.

Vor 13 Jahren hatte Dorie in „Findet Nemo“ nur eine Nebenrolle, als sie den orange-weißen Clownfisch Marlin bei seiner Odyssee durch den Ozean auf der Suche nach dem kleinen Nemo begleitete. Nun ist sie selbst auf der Suche nach ihren Eltern.

Die „Bad Moms“, Spitzenreiterinnen der Vorwoche, fallen mit 231 294 Besuchern auf den zweiten Platz der Kinocharts zurück. Ebenfalls einen Platz verlieren „Die glorreichen Sieben“ - 120 793 Zuschauer bedeuten Rang drei für die Neuverfilmung des Western-Klassikers mit Stars wie Denzel Washington und Ethan Hawke.

Die romantische Komödie „SMS für Dich“, das Spielfilm-Regiedebüt von Karoline Herfurth, behauptet mit 101 945 Besuchern Rang vier. Neu auf der Fünf steigt die Actionkomödie „War Dogs“ von „Hangover“-Regisseur Todd Phillips mit 99 964 Wochenendbesuchern ein.

dpa

Mehr zum Thema

Es war kein gutes Wochenende für US-Kinobetreiber und Verleiher: Zwei teure Neustarts liefen unter den Erwartungen und Filme aus der Vorwoche brachen ein. Nun hofft die Branche auf zwei Literaturverfilmungen.

04.10.2016

Viele halten Sean Connery für den einzig wahren James Bond, bei den 007-Fans in New York und London, wo die Figuren bereits gezeigt wurden, hatte aber ein anderer die Nase vorn.

05.10.2016

Beim 11. Darßer Naturfilmfestival werden von Mittwoch bis Sonntag mehr als 30 Filme an sechs Spielorten gezeigt.

05.10.2016

Viele halten Sean Connery für den einzig wahren James Bond, bei den 007-Fans in New York und London, wo die Figuren bereits gezeigt wurden, hatte aber ein anderer die Nase vorn.

05.10.2016

Der deutsche Alu-Koffer mit dem auffälligen Rillen-Design wird französisch. Die LVMH-Gruppe um die Marke Louis Vuitton übernimmt den Kofferhersteller Rimowa. Ziel sind vielversprechende Auslandsmärkte.

05.10.2016

Meister-Übersetzer und „Lindenstraße“-Penner Harry Rowohlt starb vor gut einem Jahr in Hamburg. Dort erinnern Weggefährten auf einer Vernissage des Buchs „Und tschüs“ an das bärtig-bärige Original.

05.10.2016
Anzeige