Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Fontane-Archiv erwirbt Briefe des Dichters
Nachrichten Kultur Fontane-Archiv erwirbt Briefe des Dichters
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 21.04.2016

. Das Theodor-Fontane-Archiv Potsdam hat zwei Briefe des Dichters erworben. Es handelt sich um Korrespondenzen mit dem Fabrikanten und Politiker Friedrich Witte. Die bei einer Auktion angekauften Briefe — zur Summe werden keine Angaben gemacht — stammen vom 3. Februar und 1. Mai 1852.

Bislang existierten nur Abschriften im Archiv, in denen aber Passagen fehlten, teilte das zur Potsdamer Universität gehörende Fontane-Archiv mit. Der Dichter informierte Witte unter anderem, dass er ihm die Abschrift einer seiner Balladen schicken wolle.

Fontane (1819-1898), geboren in Neuruppin, lernte zunächst den Beruf eines Apothekers. In einer Berliner Apotheke lernte er seinen späteren Brieffreund Friedrich Witte kennen. Beide tauschten sich über Literatur aus. Fontane schrieb unter anderem die „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“, aber auch berühmte Romane wie „Effi Briest“.

OZ

Am ersten Juliwochenende feiert Schwerin ein Weltkulturfest / Musiker aus 20 Nationen gestalten das Programm

21.04.2016

. Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz in Berlin hat sich in einem weiteren Fall mit den Erben des jüdischen Kunstsammlers Curt Glaser (1879-1943) geeinigt.

21.04.2016

Ihre Musik umhüllt die Zuhörer, wie eine weiche Decke / Mehr als 400 Besucher feierten die Sängerin im Volkstheater

21.04.2016
Anzeige