Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Französische Schriftstellerin Benoîte Groult gestorben
Nachrichten Kultur Französische Schriftstellerin Benoîte Groult gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 21.06.2016
Anzeige
Paris

Die französische Schriftstellerin und Feministin Benoîte Groult ist tot. Sie starb in der Nacht im Alter von 96 Jahren, wie die französische Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf ihre Familie berichtet. Schon Groults erster Roman „La part des choses“ thematisiert die Beziehungen zwischen Mann und Frau. Erst „Salz auf unserer Haut“ sei zu ihrem feministischen Befreiungsschlag geworden, schrieb sie in ihrer Autobiografie. Es wurde 1988 veröffentlicht.

dpa

Öffentliche Kunst - privat gesponsert. Diese Kombination hat das Museum für Moderne Kunst (MMK) in Frankfurt groß gemacht. Zielstrebig wird die Sammlung von Weltgeltung ausgebaut - und auch in einem Büroturm gezeigt. Jetzt wird das MMK 25 Jahre alt.

22.06.2016
Grimmen Griebenow-Greifswald - Neue Ausstellung im Schloss

Eine Ausstellung mit Bildern zur Hansestadt Greifswald ist derzeit im Schloss Griebenow (Landkreis Vorpommern-Rügen) zu sehen.

22.06.2016

Streifen lösen das Karomuster ab. Das karierte Hemd wird dann wohl an Bedeutung verlieren. Doch auch für Modebewusste, die keine Muster-Fans sind, gibt es neue Trends.

18.07.2016
Anzeige