Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Frühlingskonzert in der Musikschule
Nachrichten Kultur Frühlingskonzert in der Musikschule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:53 14.04.2018
Der Chor der Musikschule beim Frühlings-Konzert im Grimmener Rathaussaal. Quelle: Foto: Raik Mielke

Zum Frühjahrskonzert lädt die Musikschule am nächsten Sonnabend, dem 21. April, um 15 Uhr in den Saal der Musikschule ein.

„Das Konzert gibt es schon schon 5. Mal“, sagt der Leiter der Musikschule Vorpommern-Rügen, Volkmar Doß. Mehrere Male fand es im Rathaussaal statt, im vergangenen Jahr erstmals in der Musikschule in der Stralsunder Straße. „Immer wurde es bisher aber vom Wasserturmaktiv organisiert“, informiert Doß. Da diese Gruppe um Ursula Voß aber nicht mehr aktiv ist, wird die Musikschule das Konzert selbst auf die Beine stellen. „Es wurde immer sehr gut angenommen“, sagt der Musikschulleiter. Deshalb wechselte es im Vorjahr bereits aus dem Rathaussaal in die Stralsunder Straße, weil es dort etwas mehr Platz gibt.

In der Musikschule könne das Konzert außerdem vielfältiger gestaltet werden, da Instrumente und Technik schon vor Ort seien.

Das Gesangsensemble der Musikschule, der Mini-Chor mit den jüngsten Sängern um Regine Cornelius und eine Vielzahl von Instrumenten werden dann zu hören sein. „Ein Frühlingsstrauß bunter Melodien“

soll den Zuhörern geboten werden“, sagt Volkmar Doß. Hörner, Flügel, Klarinetten, Querflöten als Ensemble oder auch Solo werden dabei sein.

Premiere hat ein besonderes Angebot der Musikschule: In der Pause des Konzertes wird mit Kaffee und Kuchen eine kleine Stärkung angeboten. Der Eintritt zum Konzert ist übrigens frei, Spenden sind willkommen.

Frühlingskonzert der Musikschule: 21. April 15 Uhr, Saal der Musikschule, Grimmen, Stralsunder Straße

OZ

Open-Air-Veranstaltung findet am 11. August statt

18.04.2018

Manfred Osten diskutierte mit Gästen über Heimat und Patriotismus / Thea Dorn erkrankt

18.04.2018

Zehntklässler der Europaschule versuchten sich als Schriftsteller. Ihre Texte berühren.

18.04.2018
Anzeige