Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Gegenüberstellung von Monet, Munch und Hodler in Paris

Werkschau Gegenüberstellung von Monet, Munch und Hodler in Paris

Drei Erneuerer in der Malerei aus drei Ländern: Was unterscheidet sie, was haben sie gemeinsam? Eine Ausstellung in Paris gibt Antworten.

Paris (dpa) – Ferdinand Hodler ist Schweizer, Claude Monet Franzose und Edvard Munch Norweger. Sie gelten als Vertreter ganz unterschiedlicher Kunstrichtungen - des Symbolismus, des Impressionismus und des Expressionismus.

„Hodler, Monet, Munch. Das Unmögliche malen“ heißt die Ausstellung im Pariser Museum Marmottan Monet, die erstmals die drei Künstler zusammenbringt und nach ihren Gemeinsamkeiten fragt. Sie wollten die Malerei erneuern und suchten alle nach neuen Methoden und Techniken, erklärte der Kurator Philippe Dagen.

Als Objekt ihrer künstlerischen Experimente diente ihnen die Landschaft, wie die bis zum 22. Januar dauernde Werkschau veranschaulicht. Berge, Sonne, Schnee und Wasser sind die Themen, in die die Ausstellung untergliedert ist. 12 Gemälde von Monet sind dabei, 26 von Hodler und 22 von Munch.

Den Auftakt bilden drei farbkräftige, nervöse und ausdruckstarke Selbstbildnisse der Künstler. Sie geben in ihrer Modernität den Ton der Ausstellung an. Monets berühmten Sonnenaufgang „Impression, soleil levant“ in leichten Farben neben Munchs gleißender „Sonne“ zu sehen, ist faszinierend – auch wenn ästhetisch zwischen beiden Werken Welten liegen.  

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grammendorf/Grimmen
Erwin Zielke (75) stellt im Wasserturm aus. „Leuchtende Landschaften II“ - so der Name

Neue Ausstellung von Erwin Zielke aus Grammendorf (Vorpommern-Rügen) sind bis November in Grimmen ausgestellt.

mehr
Mehr aus Kultur
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.