Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Gemeinsam Geschichten entdecken
Nachrichten Kultur Gemeinsam Geschichten entdecken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 23.04.2013
Frankfurt

15 Prozent der Männer lesen gern auf der Toilette. Nur 10 Prozent der Frauen greifen auf dem stillen Örtchen zum Buch. Dafür schmökern mehr als zwölf Prozent der Frauen beim Friseur, aber nur sechs Prozent der Männer. Einig sind sich die Geschlechter indes beim Lieblingsleseort: 71 Prozent lieben das Sofa zum Lesen, das Bett wählen fast 58 Prozent.

Das förderte eine Umfrage der Pro-Buch-Kampagne „Vorsicht Buch!“ unter deutschlandweit 5000 Männer und Frauen, die zum heutigen Welttag des Buches zu ihrem Leseverhalten befragt wurden, zutage.

Der Welttag des Buches wird von der Unesco seit 1995 traditionell am 23. April begangen — dem vermuteten Sterbedatum William Shakespeares und dem Namenstag von St. Georg, dem Schutzpatron der Katalanen. Und die verschenken an diesem Tag traditionell Bücher und Rosen. Bücher verschenken werden auch 3500 Buchhandlungen. Laut der Stiftung Lesen haben sich 32 000 Schulklassen in deutschen Buchläden angemeldet. 750 000 Schüler werden von den Buchhändlern mit einem Exemplar des Bandes „Der Wald der Abenteuer“ beschenkt. Kerstin Schult, Filialleiterin bei Hugendubel in der Stralsunder Altstadt sagt: „Eine schöne Tradition. Wir machen das seit mehr als 15 Jahren.“

Dieser Tag habe sich, so Claudia Paul vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Frankfurt am Main„in den letzten zehn Jahren etabliert“. Manfred Keiper, Inhaber der „anderen Buchhandlung“ in Rostock, sagt: „Heute kommt die erste Klasse. Wir machen eine literarische Schnitzeljagd und ich halte den Kindern einen kurzen Vortrag, wie das Buch ins Regal kommt.“ Die Besuchsaktion soll den Kindern ein Bewusstsein vermitteln, wer hinter einem Buch steht, erklärt Conny Ledwig, Sprecherin des Rostocker Hinstorff-Verlages. Der Verlag lädt heute um 10.30 und 11 Uhr in die Rostocker Hugendubel-Buchhandlung zu einem Bilderkino mit der Kinderbuchautorin und Illustratorin Kristina Andres, die aus „Immer, wenn du wiederkommst“ liest. Conny Ledwig: „Es geht um das gemeinsame Entdecken der Geschichte und darum, den Kindern eine schöne Stunde zu verschaffen.“

Zum Welttag des Buches startete gestern mit der Berliner Kinderbuchautorin Monika Wittmann im Buchhaus Lange in Pasewalk eine bundesweite Lesereise von 59 Autoren in 84 Buchläden.

Michael Meyer

Über 60 Jahre ist es her, dass der einst bestbezahlte Star Hollywoods zum letzten Mal vor der Filmkamera stand. Shirley Temple spielte in mehr als 50 Filmen mit, die meisten hatte sie vor ihrem 10. Geburtstag abgedreht.

23.04.2013

Das Deutsch-Russische Museum in Berlin-Karlshorst, das am Ort der deutschen Kapitulation im Zweiten Weltkrieg an den Überfall auf die Sowjetunion 1941 erinnert, wird morgen nach einer Neugestaltung von Kulturstaatsminister Bernd Neumann (CDU) wiedereröffnet.

23.04.2013

Landesarchiv hat fast 95 Prozent der Bestände erschlossen. Umzug in neues Depot geplant.

23.04.2013
Anzeige