Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur George A. Romero bekommt posthum einen Hollywood-Stern
Nachrichten Kultur George A. Romero bekommt posthum einen Hollywood-Stern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:22 13.10.2017
George A. Romero wird mit einem Stern auf dem Hollywood Walk of Fame geehrt. Quelle: Gene J. Puskar
Anzeige
Los Angeles

Der US-amerikanische Gruselmeister George A. Romero, der 1968 mit seinem Regiedebüt „Die Nacht der lebenden Toten“ die Kinogänger schockte, wird drei Monate nach seinem Tod mit einem Stern auf Hollywoods „Walk of Fame“ geehrt.

Die Plakette für den Regisseur soll am 25. Oktober auf dem berühmten Bürgersteig im Herzen von Hollywood enthüllt werden, teilten die Veranstalter mit. Zu der Zeremonie werden neben Freunden und Fans auch der britische Regisseur Edgar Wright und Romeros Witwe erwartet.

Romero war am 16. Juli im Alter von 77 Jahren an den Folgen eines Krebsleidens gestorben. Der Filmemacher galt als Vater der Zombie-Filme. Er drehte ein Dutzend Gruselstreifen, darunter „Crazies“, „Zombie“ und „Land of the Dead“. 2009 stellte der Altmeister beim Filmfest in Venedig mit „Survival of the Dead“ sein letztes Regiewerk vor.

dpa

Mehr zum Thema

Der Iran schickt zum ersten Mal eine Frau ins Oscar-Rennen. Aber schon kurz nach ihrer Nominierung gerät Nargess Abjar mit ihrem islamkritischen Antikriegsfilm „Nafas“ unter Druck.

08.10.2017

Hollywood-Produzent Harvey Weinstein (65) ist im Zusammenhang mit Vorwürfen angeblicher sexueller Belästigung von seinem Filmstudio, The Weinstein Company (TWC), entlassen worden.

09.10.2017

Brandanschläge, Drohungen und Beschimpfungen: Der Film „Matilda“ ist in Russland noch nicht einmal angelaufen und ist schon fast eine Staatsaffäre. Lars Eidinger, der die Hauptrolle spielt, zieht daraus eine erste Konsequenz.

10.10.2017

Region unterstützt das Festival mit Sachleistungen und finanziell

13.10.2017

1165 Euro Spendengelder stehen für die Restaurierung des Gemäldes bereit

13.10.2017

. Bilbao weiß sein Erfolgsmuseum zu feiern. Mit einem Riesenspektakel hat das Guggenheim-Museum in der baskischen Hafenstadt den Höhepunkt seines 20-jährigen Bestehens begangen.

13.10.2017
Anzeige