Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Gestohlene Bilder von Gauguin und Bonnard in Italien sichergestellt
Nachrichten Kultur Gestohlene Bilder von Gauguin und Bonnard in Italien sichergestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:09 02.04.2014

Rom (dpa) - Italienische Fahnder haben zwei vor Jahrzehnten gestohlene Gemälde der französischen Postimpressionisten Paul Gauguin und Pierre Bonnard sichergestellt. Die beiden Bilder sollen zusammen in den 1970er Jahren in London geraubt worden sein, wie italienische Medien berichten. Ihr Wert werde auf etliche Millionen Euro geschätzt, heißt es. Um welche Werke der französischen Meister es sich handelt, ist noch nicht bekannt. Kulturminister Dario Franceschini wollte die sichergestellten Bilder noch heute gemeinsam mit den Fahndern vorstellen und Einzelheiten erläutern.



dpa

Selbst Karl Lagerfeld kann sich dem Hype nicht entziehen. Bei seiner Chanel-Show in Paris trugen die Models Turnschuhe.

Der Sneaker ist in der Haute Couture angekommen.

03.04.2014

Mit Riesenjubel haben rund 1500 Fans am Abend in einem Hamburger Club die Premiere von Marius Müller-Westernhagens CD „Alphatier“ gefeiert.

02.04.2014

Das Studentenensemble des Kabaretts Rohrstock tritt am Sonnabend, dem 5. April, um 19.30 Uhr im Klanghaus Ilow mit seinem nigelnagelneuen Programm „Bildungsspiele — eine Tragödie in Akten“ auf.

02.04.2014