Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur Gewitter: Theater-Premiere nach einer Stunde abgebrochen
Nachrichten Kultur Gewitter: Theater-Premiere nach einer Stunde abgebrochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 27.06.2016

Die Premiere des Piraten-Open-Airs in Grevesmühlen am Freitagabend fiel im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser. Wegen einer Gewitterfront musste die Vorführung nach knapp einer Stunde abgebrochen werden. Intendant Peter Venzmer verkündete gegen 20.30 Uhr das Ende der Vorstellung. Ein Weiterspielen, so sagte er, mache unter diesen Bedingungen keinen Sinn. Der einsetzende Starkregen hatte gleich nach Beginn der Vorführung dazu geführt, dass immer mehr Zuschauer das Theater verließen. Auch für die Schauspieler wurde es zusehends schwerer, in dem nassen Sand zu agieren.

Bereits am Donnerstag hatte ein heftiger Sturm über Nordwestmecklenburg seine Spuren hinterlassen, auch die Theaterkulisse wurde dabei in Mitleidenschaft gezogen. Die Generalprobe ging noch bei strahlendem Sonnenschein erfolgreich über die Bühne, doch in der Nacht riss der Sturm die Schiffe der Theater-Piraten los und knickte Werbebanner um, wie Peter Venzmer berichtete. Die Schäden wurden am Freitag behoben. Doch gegen das erneute Unwetter, das um 19.30 Uhr mit Beginn der Vorstellung am Freitag einsetzte, hatten die Organisatoren keine Chance. Dabei war extra hoher Besuch aus der Karibik angereist. Die Tourismusministerin der Turks und Caicosinseln, einer Inselgruppe in der Karibik unter englischer Hoheit, war aktuell zu Besuch in Grevesmühlen. Anlass ist die Premiere des Stücks „Das Geisterschiff“ im Piraten Open Air. Denn die Handlung spielt in diesem Jahr auf eben jener Inselgruppe. Info: Die gekauften Premieren-Tickets können umgetauscht werden. Die Vorstellungen laufen bis zum 3. September jeweils dienstags (19.30 Uhr) bis sonntags (16 Uhr).

Michael Prochnow

Festspiele, Theater und Museum machen die Landeshauptstadt dieser Tage zum kulturellen Epizentrum des Nordens / Stargast ist der Künstler Günther Uecker

27.06.2016

Friedemann Eichhorn besuchte innerhalb des Projektes Rhapsody in School eine 11. Klasse in Stralsund / Es fiel ihm leicht, seine Liebe zur Musik zu vermitteln

27.06.2016
Greifswald 3. Boddenklänge im Strandbad Eldena – Tausende begeisterte Zuhörer in der Hansestadt - „Die Prinzen“ und Nena: Ein Wochenende der Superlative

A-Cappella-Gesang vom Feinsten und eine Rocklady voller Energie – für diese Shows reisten Gäste bis zu 700 Kilometer weit nach Greifwald

27.06.2016
Anzeige