Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kultur „God’s Plan“: Drake ist wieder erfolgreichster Künstler auf Spotify
Nachrichten Kultur „God’s Plan“: Drake ist wieder erfolgreichster Künstler auf Spotify
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:18 04.12.2018
Meisgestreamter Musiker des Jahres: Rapper Drake. Quelle: Evan Agostini/Invision/AP
Los Angeles

Rapper Drake ist der meistgestreamte Musiker des Jahres auf Spotify. Auf den Kanadier folgen die US-Musiker Post Malone und XXXTentacion, wie der Streaming-Marktführer am Dienstag mitteilte. Der am häufigsten gestreamte Song des Jahres ist „God’s Plan“ von Drake mit 1,1 Milliarden Abrufen. Auch bei den Alben lag der 32-Jährige mit seinem Werk „Scorpion“ vorn. Drake war bereits 2015 und 2016 der populärste Künstler bei dem Musikstreamingdienst. Im vergangenen Jahr landete Ed Sheeran weltweit auf Platz eins.

Auf dem deutschen Markt erfolgreich: RAF Camora

Auf dem deutschen Markt konnte sich der Österreicher RAF Camora als erfolgreichster Künstler durchsetzen. Auf den Plätzen zwei und drei folgten die deutschen Rapper Capital Bra und Bonez MC. Das meistgestreamte Lied hierzulande ist in diesem Jahr „In my Mind“ von Dynoro & Gigi D’Agostino. Bei den Alben stand Capital Bra mit „Berlin lebt“ an der Spitze.

Spotify klare Nummer eins beim Musikstreaming

Spotify ist gemessen an Nutzerzahlen die klare Nummer eins beim Musikstreaming. Die Anzahl der zahlender Abo-Kunden lag im dritten Quartal diesen Jahres bei 87 Millionen. Auf die kostenlose Version griffen 109 Millionen Nutzer zu. Apple Music kommt auf Platz zwei nach Zahlen aus dem Sommer auf gut 50 Millionen Abo-Kunden - der iPhone-Konzern verzichtet auf eine Gratis-Variante.

Von RND / dpa

„Down the Road Wherever“ – Mark Knopfler erzählt auf seinem stimmungsvollen neuen Album von der Reise des Lebens und schlägt dabei auch mal funkige und jazzige Töne an

04.12.2018

Die Posterboys des Folkrock-Revivals besinnen sich auf ihre Wurzeln, ein Songwriter schreibt fein zieselierte Indiepop-Dramolette über Routinen und lieblose Beziehungen, und Erobique vertont die skurrilen Begegnungen des Tatortreinigers: die Albumtipps von Karsten Röhrbein.

03.12.2018

John Dew inszeniert „Fidelio“ am Rostocker Volkstheater. Am 7. Dezember ist Premiere. Im Interview sprach er über seine erste Begegnung mit der Oper und seine verrücktesten Inszenierungen.

03.12.2018